Über 100 Besucher kamen zur Eröffnung

HNA-Redaktion kehrt nach Fritzlar zurück: „Schön, dass ihr da seid“

+
Viele Besucher in der HNA-Redaktion in Fritzlar.

Die HNA-Redaktion kehrt nach Fritzlar zurück. Über 100 Besucher kamen zur Eröffnung und brachten Kuchen, Luftballons, Blumen und vieles mehr mit.

Über 100 Besucher, ein Kuchen, tierische Luftballone, duftende Blumen, herzliche Glückwünsche und so manche Ideen für Themen, die den Menschen in Fritzlar und Umgebung wichtig sind: Besser hätte die Rückkehr der HNA-Redaktion nach Fritzlar am Mittwoch nicht laufen können.

HNA-Redaktion zurück in Fritzlar: Zur Begrüßung gab es Süßes und Schönes

Gleich der erste Besucher hatte ein besonders süßes Geschenk dabei: Günter Schwarz überraschte die Redaktion mit einem Törtchen. Darauf die Botschaft: „Schön, dass ihr wieder da seid.“ Dem stimmte Jürgen Bubenhagen von der Kreissparkasse Schwalm-Eder zu, in der Hand hatte er einen großen bunten Blumenstrauß. Mit Rosen kam auch HNA-Chefredakteur Andreas Lukesch zu Besuch. Blumen aus bunten Luftballonen knotete Hans Guderjahn, der als Toni Clowni bekannt ist, für die Redakteurinnen.

Süße Überraschung: Redakteurin Daria Neu freute sich über den Kuchen, den Günter Schwarz zum Start mit in die Redaktion brachte.

HNA zurück in Fritzlar: Redaktion nahm Besucher mit auf eine Zeitreise

„Die HNA ist die Wurzel“, mit diesen Worten kam Dr. Johann-Henrich Schotten in das HNA-Haus am Marktplatz und nahm die Besucher mit auf Zeitreise. Die Redaktion am Marktplatz sei immer der Ort gewesen, an dem man sich traf. Deshalb sei es gut, dass sie zurück in der Stadt ist. Seit Jahrzehnten Abonnenten sind Horst und Ingrid Eisermann aus Wabern, sie kamen zur Eröffnung und blickten dabei auch gerne zurück auf die Geschichte „ihrer HNA“, die für sie zum Frühstück dazu gehört.

HNA in Fritzlar: Besucher besprechen Termine mit Redaktion

Die Chance genutzt und von ihrer Vereinsarbeit berichtet oder ihre Terminankündigungen gleich direkt in der Redaktion reingereicht haben: Eva Meyer-Höpfel von den Soroptimistinnen (Vortrag „Big Date - Digitalisierung in der Chirurgie: Fluch oder Segen?“ am 13. Februar, 19.30 Uhr im Hospital zum Heiligen Geist), Marlies Heer vom Partnerschaftsverein Fritzlar/Burnham-on-Sea, Jörg Koch von der Verkehrswacht Schwalm-Eder und Andrea Kramer von der Närrischen Elf (Weiberparty am Samstag, 8. Februar, 20.11 Uhr).

Lesen schon seit Jahrzehnten die HNA: Das Ehepaar Ingrid und Horst Eisermann aus Wabern.

HNA Fritzlar: Redaktion sammelt Themen der Besucher

Die Entwicklung des Fritzlarer Museums, Stolperfallen für Senioren auf dem Marktplatz, die Reinigung der Straßen in der Stadt, mangelnde Bauplätze, teure Mieten in der Stadt und die Vorfreude auf den Hessentag – dies sind einige der Themen, die die Besucher der Redaktion bewegten und von denen es in bald mehr zu lesen gibt.

HNA zurück in Fritzlar: Zur Begrüßung der Redaktion gab es Glückwünsche

„Herzlich Willkommen zurück“, „Schön, dass die HNA wieder da ist“, „Viel Erfolg für ihre Arbeit“ – nur ein kleiner Auszug der vielen Glückwünsche zur Rückkehr der HNA-Redaktion nach Fritzlar. Diese überbrachten unter anderem Weltenbummler Eckhart Schenk, Bundestagsabgeordneter Dr. Edgar Franke, Dr. Ulrich Skubella (Pro Fritzlar), Erster Stadtrat Claus Reich, Klaus Ramus (Sauerbrunnen-Verein), Birgitta Priester (Koordinatorin des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes), Hilmar Liese (Flüchtlingshilfe Fritzlar), der neue Leiter des staatlichen Schulamts Stephan Uhde und über 100 weitere HNA-Leser.

HNA-Redaktion in Fritzlar: Auch ein Geburtstagskind kommt zu Besuch

Und auch ein Geburtstagskind kam vorbei: Tanja Wernecke aus Bad Zwesten machte einen Stadtbummel durch Fritzlar zu ihrem Ehrentag und stieß mit einem Käffchen auf ihre 48 Jahre mit den HNA-Redakteurinnen an.

Mit Geburtstagskaffee: Dagmar Diederich und Tanja Wernecke.

HNA-Redaktion in Fritzlar: Das wünschen sich die Besucher

„Mehr Lokales und weniger Artikel aus der Region“, diesen Wunsch hat Pfarrer Gerd Loose aus Obermöllrich mit zum Gespräch in die Redaktion gebracht. Und: Bodo Hecker hingegen wünschte sich mehr Themen aus den anderen Landkreisen im Umkreis.

HNA-Redaltion zurück in Fritzlar: Jetzt immer mittwochs im HNA-Haus

Daria Neu verlegt mittwochs ihren Arbeitsplatz von Homberg nach Fritzlar. Dort ist sie im HNA-Haus am Marktplatz (9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr) zu erreichen. Kontakt: 05622/790717. Die HNA Redaktion in Homberg erreichen Sie unter 05681/993420. Es berichten: Claudia Brandau (Borken, Jesberg, Knüllwald), Chantal Müller (Homberg, Niedenstein), Rainer Schmitt (Neuental, Bad Zwesten), Daria Neu (Fritzlar, Wabern), Maja Yüce (Gudensberg, Edermünde, Kreisthemen).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.