1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Fritzlar

Auto gerät in Fahrradgruppe - Fritzlarer Radlerin stirbt

Erstellt:

Von: Claudia Brandau

Kommentare

Polizei
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. © David Inderlied/dpa/Illustration

Bei einem Unfall im niedersächsischen Lathen ist am Samstag eine 61-jährige Fritzlarerin ums Leben gekommen, als ein Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf den Radweg und in eine Gruppe von drei Radfahrern geriet.

Fritzlar - Die 61-Jährige starb beim Zusammenprall mit dem Wagen, ein 53-Jähriger, der ebenfalls aus Fritzlar stammt, wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Wie die Polizei in Haaren auf Anfrage der HNA mitteilte, war eine 52-Jährige mit ihrem Auto in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und auf den Radweg geraten, der neben der Gegenfahrbahn verlief. Genau zu diesem Zeitpunkt waren dort drei Radler unterwegs, die drei fuhren leicht versetzt hintereinander. Der erste, ein 69-Jähriger aus Söge, konnte dem entgegenkommenden Wagen noch ausweichen, der dann aber den 53-jährigen Radfahrer touchierte und schließlich frontal mit der Fritzlarerin auf ihrem Zweirad zusammenstieß. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Außer der Polizei waren drei Rettungswagenbesatzungen und ein Notarzt an dem Einsatz beteiligt.

Die Autofahrerin und ihr Beifahrer blieben unversehrt. Die Polizei geht von einem Unfall aus, sie ermittelt zu den Ursachen. (bra)

Auch interessant

Kommentare