Tag der Bundeswehr in Fritzlar

Bundeswehr erwartet 100.000 Gäste: Teil der A49 wird Samstag zum Parkplatz

+
Wird gesperrt: Auf der der A 49 zwischen Gudensberg und Bischhausen sollen am Samstag die Besucher des Tages der Bundeswehr ihre Autos parken können.

Fritzlar. Hessentag war gestern - am Samstag steht Nordhessen vor einem weiteren Großereignis. In der Fritzlarer Georg-Friedrich-Kaserne findet am Samstag, 13. Juni, von 10 bis 17 Uhr der Tag der Bundeswehr statt. 100.000 Besucher werden erwartet.

Die Autobahn A 49 wird an diesem Tag von 7 bis 21 Uhr  ab der Abfahrt Felsberg bis zum Autobahnende bei Bischhausen für den Verkehr voll gesperrt und zur Parkfläche für 14.000 Autos umfunktioniert. Von dort gibt es einen Bustransfer zum Veranstaltungsort.

Besucher sollen schon weit vor Fritzlar zu den Parkplätzen geleitet werden. Viele Zufahrtsstraßen werden gesperrt sein. „Wir werden versuchen, den Ansturm so gut wir möglich zu kanalisieren“, sagt Thorsten Rupp vom Marburger Büro „Via Plan“, das die Verkehrsführung im Auftrag der Bundeswehr ausgearbeitet hat. Beeinträchtigungen seien aber nicht zu vermeiden. Geschäfte und öffentliche Einrichtungen in Fritzlar sollen erreichbar bleiben.

Der Nordhessische Verkehrsverbund bietet zum Tag der Bundeswehr zusätzliche Züge und Busse an.

An 15 Orten in Deutschland findet an diesem Samstag der „Tag der Bundeswehr“ statt. Die Veranstaltung in Fritzlar ist die einzige in Hessen. Anlass ist das 60-jährige Bestehen der Bundeswehr. Die Kosten für die Veranstaltung in Fritzlar sollen sich auf einen mittleren sechsstelligen Betrag belaufen. Etwa 1000 zivile Helfer von Feuerwehr und Sanitätsdiensten sowie Stadt und Polizei sind in die Organisation eingebunden.

Unter anderem wird es Flug- und Nahkampfvorführungen geben, militärisches Gerät, wie beispielsweise der Kampfhubschrauber Tiger können besichtigt werden. Rüstungsfirmen und die zivilen Partner-Unternehmen der Bundeswehr stellen sich vor, eine Podiumsdiskussionen und Auftritte von Musikzügen gehören zum Programm.

Lesen Sie auch:

- Tag der Bundeswehr in Fritzlar: Es wird nicht ohne Stau gehen

- 1000 zivile Helfer beim Tag der Bundeswehr: Militär stellt sich vor

- Autobahn gesperrt: Teilstück der A49 wird zum riesigen Parkplatz

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.