Gold- und Silberschmuck gestohlen

Einbruch in Fritzlarer Goldschmiede

+
Symbolbild.

Bei einem Einbruch in das Goldschmiedegeschäft „Am Hochzeitshaus“ in Fritzlar erbeuteten bisher unbekannte Täter eine größere Anzahl an Schmuckstücken.

Die Tat fand, laut Meldung der Polizeidirektion Schwalm-Eder, zwischen Samstag, 8. Februar, 13 Uhr und Sonntag 10. Februar 17.53 Uhr statt. 

Die Täter brachen die Haupteingangstür des Geschäfts auf. Anschließend entwendeten sie Ohrringe, Halsketten und Ringe aus Silber und Gold aus dem Schaufenster und den Verkaufsvitrinen.

Mit den gestohlenen Schmuckstücken flüchteten sie laut Polizeimeldung aus dem Geschäft in unbekannte Richtung. Der durch den Einbruch verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Hinweise an die Polizeistation in Fritzlar, unter Tel.: 0 56 22/99 66 0 Markus Brettschneider.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.