Festivalstimmung pur beim siebten Kippenrock

+
Beste Feierlaune: Die Band Astairre sorgte beim siebten Kippenrock in Arnsbach für Festivalstimmung.

Arnsbach. Von einem verflixten siebten Jahr konnte bei der siebten Auflage des Kippenrock-Festivals im im Borkener Stadtteil Arnsbach keine Rede sein: Die Veranstaltung war ein voller Erfolg.

Von einem verflixten siebten Jahr konnte bei der siebten Auflage des Kippenrock-Festivals im im Borkener Stadtteil Arnsbach keine Rede sein: Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Das 28-köpfige Team um den Vorsitzenden Heiko Möller hat unter optimalen Bedingungen ein tolles Festival auf die Beine gestellt. Die Gastgeber haben mit der Arnsbacher Kippe ein perfektes Festivalgelände, das Wetter war mehr als Festival tauglich, die 500 Besucher waren in bester Feierlaune, die Bands Forkupines, Sperm8, Astairre, Blink Day und Alex im Westerland zündeten voll durch und brachten die Besucher in Feierlaune.

Für das Festival bewerben sich die Gruppen im Vorfeld und das ohne Ausschreibung der Organisatoren. Das Fest sei eben sehr beliebt, so Möller. Finanzielle Unterstützung gibt es durch zahlreiche Sponsoren aus der Region. Die Idee für das Festival stammt von der Arnsbacher Burschenschaft. (zzp)

Kippenrock-Festival war ein voller Erfolg

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.