Schüler und Lehrerin in Quarantäne

Coronafall an Fritzlarer Grundschule

Die Grundschule an den Türmen in Fritzlar.
+
Nach einem Coronafall an der Fritzlarer Grundschule an den Türmen muss die komplette Lerngruppe in Quarantäne.

Fritzlar. An der Fritzlarer Grundschule an den Türmen gibt es einen Coronafall. Das bestätigten das Gesundheitsamt des Schwalm-Eder-Kreises sowie das Staatliche Schulamt in Fritzlar.

Infiziert ist ein Schüler oder eine Schülerin der dritten Jahrgangsstufe. „Die komplette Lerngruppe ist nun bis zu den Herbstferien in Quarantäne“, sagt Kreispressesprecher Stephan Bürger. Die zuständige Klassenlehrerin müsse ebenfalls in Quarantäne.

Stephan Uhde, Leiter des Staatlichen Schulamts, berichtet: „Alle Eltern sind informiert.“ Die Schule sei bestens vorbereitet. Der Unterricht für die Schüler, die sich nun in Quarantäne befinden, könne Zuhause angeboten werden. Der Präsenzunterricht der anderen Klassen könne indes weiterlaufen. Die Schulleitung war bis Redaktionsschluss nicht zu erreichen.

(Daria Neu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.