1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Fritzlar

Mann bei Raubüberfall schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christina Zapf

Kommentare

Leuchtendes Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.
Ein Mann wurde in Fritzlar von unbekannten Tätern überfallen. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) © Friso Gentsch/dpa

Ein 37-Jähriger ist in Fritzlar bei einem Raubüberfall schwer verletzt worden. Er kam ins Klinikum Kassel. Vermutlich wurden ihm sein Handy und Bargeld gestohlen.

Fritzlar – Ein 37-Jähriger ist in Fritzlar bei einem Raubüberfall schwer verletzt worden. Laut Polizei wurde der Gudensberger am Freitag, 3 Juni, gegen 0.15 Uhr von Unbekannten überfallen und dabei schwer verletzt. Vermutlich wurden ihm sein Handy und Bargeld gestohlen.

Raubüberfall in Fritzlar: Mann schwer verletzt

Der 37-Jährige hielt sich am Grauen Turm im Bereich des Durchgangs zum dortigen Parkplatz auf. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde er dort von den Unbekannten angegriffen, die ihm auch mit einer Flasche auf den Kopf schlugen.

Er erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde von einem Rettungswagen ins Fritzlarer Hospital gebracht. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde er von der dortigen Intensivstation in das Klinikum Kassel verlegt. Die Täter flüchteten. Die Homberger
Kriminalpolizei ermittelt. (Christina Zapf)

Hinweise: Kriminalpolizei Homberg unter Tel.: 0 56 81/77 40.

Auch interessant

Kommentare