Einnahmen gestohlen

Raubüberfall auf Mitarbeiter von Lieferservice

Symbolbild mit Blaulicht der Polizei und einem Polizeibeamten.
+
Die Kriminalpolizei Homberg ermittelt nach einem Raubüberfall in Fritzlar.

Ein 17-jähriger Lieferservicemitarbeiter ist am Montag, 8. Dezember, gegen 17.50 Uhr in Fritzlar überfallen worden. Die Täter stahlen ihm die Tageseinnahmen.

Fritzlar ‒ Laut Polizei war der Mann zusammen mit einem 24-Jährigen in einem weißen Lieferwagen eines örtlichen Lebensmittelhändlers unterwegs. Der 24-Jährige parkte den Lieferwagen im oberen Bereich der Straße „Am Langen Berg“ in Höhe der Nummer 16, stieg aus und gab die Lieferung ab. Der 17-Jährige stieg ebenfalls aus dem Lieferwagen, um sich seine Jacke auszuziehen. Plötzlich bekam er einen Schlag gegen das Kinn.

Raubüberfall in Fritzlar: Mann bewusstlos

Als der 24-Jährige wieder zum Fahrzeug kam, stellte er fest, dass sein Kollege bewusstlos am Boden lag. Wieder bei Sinnen gab der 17-Jährige an, dass er überfallen worden sei. Er klagte über Schmerzen im Kinnbereich. Die Geldbörse mit den Tageseinnahmen war aus dem Lieferwagen gestohlen worden.

Die Kriminalpolizei in Homberg ermittelt nun. Sie bittet Zeugen, welche verdächtige Beobachtung gemacht haben oder Hinweise auf den oder die Täter geben können, sich zu melden.

Hinweise an die Polizei Homberg, Tel. 0 56 81/77 40.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.