38. Fritzlarer Weihnachtsmarkt

+
Fritzlarer Weihnachtsmarkt: gemütliche Atmosphäre rund um den Rolandsbrunnen

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und bald steht Weihnachten vor der Tür. Auf und um den Marktplatz warten vom 5. bis 7. Dezember über 50 Stände auf die Besucher des 38. Weihnachtsmarktes.

Nachdem der Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Umbauarbeiten des Marktplatzes auf den Domplatz ausweichen musste, erstreckt sich das Veranstaltungsgelände dieses Jahr wieder vom Gildehaus über den Marktplatz bis zum Hochzeitshaus sowie in der Straße „Zwischen den Krämen“.

Weihnachtliche Musik dringt in die Ohren, der Duft von Lebkuchen, Bratäpfeln, Glühwein und anderen Leckereien bahnt sich durch die Gassen und die gemütliche Atmosphäre rund um den Rolandsbrunnen lädt in die Fritzlarer Altstadt ein. Wer noch kein Geschenk für die Liebsten hat, wird bei den vielen Händlern mit Angeboten von Gewürzen und Nüssen über selbstgestrickte Schals, Handschuhe und Mützen bis hin zu kunsthandwerklichen Produkten aus der Glasblas- und Holzschnitzkunst garantiert fündig. Das Musikprogramm auf der neuen Bühne auf dem Marktplatz hält Unterhaltung für alle Generationen bereit. So sorgt neben Bläsern und Chören in diesem Jahr auch ein DJ für die nötige Adventsstimmung bei Jung und Alt. Das historische Kinderkarussell sowie der Besuch des Nikolauses am 6. Dezember um 17 Uhr dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen. Der Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag von 13 bis 20 Uhr, am Samstag von 10 bis 21 Uhr, sowie am Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Download

pdf der Sonderseite Fritzlar grenzenlos vielfältig

Die Tourist-Info hat im Rahmen des Weihnachtsmarktes folgende Sonderöffnungszeiten: Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 16 Uhr und Sonntag von 11 bis 14 Uhr. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.