Verkauf startet bald

Lions-Adventskalender: Gutes tun und gewinnen

+
3200 Adventskalender des Lions-Clubs warten auf Abnehmer: Von links Lions-Governor Gerlinde Brandstetter, Lions-Fördervereinsvorsitzende Dr. Petra Lenk vom Club Schwalm-Eder/Borken und Lions-Präsidentin Evelyn Weste präsentieren den neuen Kalender auf dem Fritzlarer Marktplatz.

Viele Menschen in der Region haben bereits darauf gewartet: Der Verkauf des neuen Adventskalenders vom Lions-Club Schwalm-Eder/Borken beginnt in der kommenden Woche.

Seit vielen Jahren legt der Lions-Club diesen Adventskalender auf und bietet ihn für fünf Euro in verschiedenen Verkaufsstellen der Region an. Jedes Exemplar hat eine eigene Nummer, die als Los gilt. Hinter den 24 Türchen verstecken sich attraktive Preise, die zum größten Teil kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Der Erlös aus dem Verkauf wird für gute Zwecke eingesetzt.

Bei einer Auflage von 3200 Exemplaren sind die Chancen für einen Gewinn nicht schlecht. Der 1. Preis sind 1000 Euro, außerdem verbergen sich hinter den Türen des Kalenders unter anderem ein Samsung Galaxy Tablet S 4, ein Krimi-Dinner in der Orangerie in Kassel und eine Fahrt im Heißluftballon ab Fritzlar.

Ab Dienstag, 22. Oktober sind die Kalender erhältlich, Verkaufsschluss ist der 28. November. Die Verkaufsstellen:

.  in Borken der Bücherwurm, Buch und Papier Mönch, Wein- und Tabakhaus Waldmann und Augenoptik Sparr;

. in Fritzlar die Geschäftsstelle der HNA, die St. Martin-Apotheke, Reifen-Klein in Lohne;

.  in Gudensberg in der Buchhandlung Holetz,

.  in Bad Zwesten in der Buchhandlung Akzente und bei Iris-Optik,

. in Homberg im Modehaus Griesel;

. in der Gemeinde Wabern bei Hören und Sehen Hasselmann.  zzp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.