In Kasseler Klinikum eingeliefert

Arbeitsunfall in Fritzlar: Mann stürzt durch Decke und wird schwer verletzt

Hier passierte der Unfall: Im Hochzeitshaus in Fritzlar befindet sich ein Museum. Bei Sanierungs- und Umbauarbeiten wurde ein Arbeiter nun schwer verletzt.
+
Hier passierte der Unfall: Im Hochzeitshaus in Fritzlar befindet sich ein Museum. Bei Sanierungs- und Umbauarbeiten wurde ein Arbeiter nun schwer verletzt.

Bei einem Arbeitsunfall auf der Baustelle im Fritzlarer Hochzeitshaus ist ein Mann schwer verletzt worden. Das bestätigte Fritzlars Bürgermeister Hartmut Spogat am Montag auf Anfrage unserer Zeitung.

Wie Hartmut Spogat erklärte, sei der Mitarbeiter eines Fritzlarer Elektrobetriebes bereits am Freitagmorgen durch die Decke im ersten Stock in das Erdgeschoss gestürzt. Er sei dabei schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt worden. Der Mitarbeiter wurde zur Behandlung in das Klinikum nach Kassel gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren: Fritzlarer Hochzeitshaus wird deutlich teurer als 1,8 Millionen Euro

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang noch unklar. Die Ursache werde nun untersucht. Unterdessen gehen die Arbeiten am Hochzeitshaus weiter. Das Museum wird derzeit saniert und soll im Frühjahr 2020 wieder für Besucher öffnen.

Das Hochzeitshaus

Das Hochzeitshaus wurde Ende des 16. Jahrhunderts erbaut und gehört zu den größten Fachwerkhäusern aus dieser Zeit in Hessen. Im Dreißigjährigen Krieg war hier ein Lazarett untergebracht, später diente das Haus als Sitz der Stadtverwaltung, Gericht, Gefängnis und Schule. Heute ist hier das Heimat- und Geschichtsmuseum. 

Kurios: In der Hochzeitsordnung der Domstadt stand einst geschrieben, dass jedes Hochzeitspaar, das hier feierte, das Bier, das übrig geblieben war, im Hochzeitshaus verkaufen durfte. Allerdings gab es auch strenge Kleidervorschriften. In der Ordnung war festgeschrieben: "Bei der Feier im Hochzeitshaus sollte niemand unverschämterweise ohne Mantel in Wamms und Hosen zum Tanzspringen oder dabei ungebührlich herumschwingen."

Lesen Sie auch: Arbeitsunfall in Heringen - Mann erlitt beim Schweißen schwere Verbrennungen

Karte: Hier ist das Hochzeitshaus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.