Ölspur von Lieschensruh bis nach Züschen

Symbolfoto:  dpa

Edertal/Fritzlar. Eine längere Ölspur haben Edertaler Feuerwehrleute und Bauhof-Mitarbeiter auf der Strecke von Lieschensruh nach Wellen abgestreut.

Laut Polizei setzte sich die Spur bis nach Fritzlar-Züschen fort. Der Verursacher ist unbekannt. Die Ölspur wurde der Leitstelle gegen 15.40 Uhr am Montag gemeldet, woraufhin Edertaler Feuerwehrleute alarmiert wurden und ausrückten. Nach Angaben der Bad Wildunger Polizei war auf Waldeck-Frankenberger Gebiet die Straße von Lieschensruh über Bergheim bis Wellen betroffen. Von Wellen aus erstreckte sich die Spur weiter nach Züschen im Schwalm-Eder-Kreis. Die Einsatzkräfte setzten Bindemittel ein.

Wer Angaben zum Verursacher machen, der meldet sich bei der Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900.

www.112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.