1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Fritzlar

Restaurant eröffnet in Kürze im Fritzlarer Kino Cine Royal

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Seeger

Kommentare

Besonders am Abend ist die Atmosphäre im Möbius stimmungsvoll. Dafür sorgen viel indirektes Licht, das farblich angepasst werden kann und die großen Fenster.
Er betriebt das Möbius: Gastronom Jürgen Mehnert aus Kassel. © Seeger, Daniel

Ein Ort zum Entspannen und um eine gute Zeit zu haben – vielleicht verbunden mit einem Kinobesuch. Das soll das neue Restaurant Möbius werden, das im Februar im Fritzlarer Cine Royal öffnen wird.

Fritzlar – Das zumindest sagt Betreiber Jürgen Mehnert, wenn er über den Gastronomiebetrieb spricht, der gerade im Obergeschoss des Fritzlarer Kinos entsteht.

Viel Tageslicht fällt durch die große Fensterfront, auf die schwarzen Tische und die Stühle und Bänke mit den türkisen Polstern. In vielen Teilen des Restaurants sieht es schon so aus, als könne der Betrieb direkt starten. Doch ganz abgeschlossen sind die Arbeiten nicht. Handwerker sind gerade dabei, die Theke anzuschließen, auch in den Toiletten fehlen noch ein paar Dinge. „Wenn man die Treppe hochgeht, soll man direkt in einen Lounge-Bereich kommen“, sagt Mehnert. Die Möbel würden in Kürze geliefert. Dort können die Gäste dann beispielsweise Cocktails genießen. Das Besondere: Sie können auch mit ins Kino genommen werden.

Er betriebt das Möbius: Gastronom Jürgen Mehnert aus Kassel.
Besonders am Abend ist die Atmosphäre im Möbius stimmungsvoll. Dafür sorgen viel indirektes Licht, das farblich angepasst werden kann und die großen Fenster. © Möbius

Überhaupt soll das Möbius nicht nur räumlich eng mit dem Kino verbunden sein. „Wir planen verschiedene Aktionen – zum Beispiel Afterwork-Angebote oder einen Kino-Satt-Tag, bei dem es zum Essen ein Kinoticket gibt“, verrät Mehnert.

Auch feiern soll im Möbius – tagsüber einen Kindergeburstag und abends eine Party möglich sein. „Wir haben auch ein DJ-Pult einbauen lassen“, sagt Mehnert. Der Chef des Möbius ist kein Unbekannter: Seit über 30 Jahren ist der 53-Jährige in der nordhessischen Gastro-Szene unterwegs – Jürgen Mehnert betrieb Diskotheken und Restaurants. Zwölf Jahre lang war er im Maya Coba in Kassel aktiv, derzeit ist er der Chef des Burger-Restaurants High Noon im Cineplex in Baunatal.

Im Möbius in Fritzlar wird es auch vegane Gerichte geben

Burger soll es im Möbius auch geben, sagt Mehnert. Doch das Angebot geht deutlich weiter. Vegane und vegetarische Gerichte werden ebenso auf der Karte stehen wie klassische Fleischgerichte. „Dass es auch ein gutes veganes Angebot gibt, ist uns besonders wichtig.“ So wird das Möbius verschiedene Bowls, zum Beispiel mit Falafel oder auch klassische Nudelgerichte anbieten. Mehnert plant, das Restaurant an Wochentagen ab 16 Uhr zu öffnen. Von Freitag bis Sonntag könnte das Möbius auch früher seine Türen öffnen.

Aus dem Maya Coba in Kassel hat der Gastronom auch den Koch mitgebracht, der künftig in Fritzlar Bowls. Burger und auch Steaks zubereiten wird. „Ein guter Freund“, sagt Jürgen Mehnert.

Wer bereits vorab einen Blick in den Gastronomiebetrieb werfen möchte, kann das am Mittwoch, 18. Januar, tun. Dann öffnet das Möbius erstmals für Gäste der Heartbeat-Preview des Cine Royals. Wer ein Ticket dafür hat, bekommt vorab im Möbius einen Lillet serviert.

Tickets gibt es Internet unter cine-royal.de

(Daniel Seeger)

Auch interessant

Kommentare