Doro und Accept sind die Hauptacts 

Rock am Stück in Geismar: Termin, Karten, Anfahrt und Bands

+
Festival und Campen gehören für viele Musikfans zusammen: Bei der zehnten Auflage von „Rock am Stück“ wird es sechs Campingbereiche geben. Dort werden etwa 2000 Menschen Platz finden. Unser Bild ist beim Festival im vergangenen Jahr entstanden. 

Geismar. Die Macher von Rock am Stück wollen ihr Wort halten: 2017 hatten sie angekündigt, bei der 10. Auflage des Festivals in Geismar alles Vorherige zu toppen. Hier gibt es alle Infos in der Übersicht.

„Das haben wir gesagt, und das haben wir gemacht“, sagt Michael Döring, Geschäftsführer der LohrBergWerk Rock-Promotion. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Festival. 

Wann und wo findet Rock am Stück statt?

Das Festival geht von Donnerstag, 19., bis Samstag, 21. Juli 2018. Gefeiert wird am Lohrberg.

Dürfen Kinder und Jugendliche mit zu Rock am Stück?

Natürlich. „Wir sind ein familienfreundliches Festival“, erklärt Michael Döring. Die Kinder von heute seien schließlich die Rocker von morgen. Jugendliche unter zwölf Jahren sind in Begleitung der Eltern frei, Jugendliche ab zwölf Jahren müssen ein gültiges Festivalticket haben. Alle Minderjährigen müssen das Gelände um Mitternacht verlassen.

Wie reisen Musikfans zu Rock am Stück?

Wer mit Wohnmobil, Wohnwagen oder Auto campen möchte, fährt direkt zum Festivalgelände. Für Tagesbesucher gibt es einen Parkplatz an der Georg-Friedrich-Kaserne in Fritzlar. Von dort fahren alle 15 Minuten Shuttlebusse mit Zwischenstopp am Busbahnhof an der Allee zum Gelände. Die Busse sind kostenlos und fahren am Freitag und Samstag von 11 bis 2 Uhr. Am Donnerstag stehen die Tagesparkplätze direkt am Festivalgelände zur Verfügung. Der NVV setzt am Freitag und Samstag auf der Linie 500 einen zusätzlichen Spätbus über Gudensberg nach Kassel ein. Abfahrt am Busbahnhof in der Allee ist um 2 Uhr.

Wie viele Zeltplätze gibt es in Geismar?

Dort wurde aufgestockt: Es gibt sechs Campingbereiche für etwa 2000 Camper.

Welche besonderen Sicherheitsvorkehrungen gibt es?

Es gibt ein Schleusensytem am Einlass, um die Besucher in den Innenraum zu leiten. Darüber hinaus arbeiten die Organisatoren mit einem Security-Partner zusammen, der „in mehr als ausreichender Personalstärke“ vor Ort sein wird. Getränke dürfen nicht auf das Gelände mitgenommen werden. Ausnahme: Tetrapacks bis 0,2 Liter.

Wie sieht es mit Toiletten und Duschen aus?

Dixi-Toiletten und Urinale gibt es im Innenraum sowie auf allen Campgrounds. Dort gibt es auch Waschgelegenheiten.

Gibt es noch Tickets für Rock am Stück?

Ja. „Wir hatten einen super Vorverkauf, es wurden bereits über 3000 Tickets verkauft“, sagt Michael Döring.

Wo gibt es Karten für Rock am Stück und was kosten sie?

Hardtickets bekommt man etwa in Fritzlar im Autohaus Sauer, Berliner Str. 7, bei der Westfalen-Tankstelle Rehburg, Kasseler Str. 38, sowie bei der Familie Keßler, Papiermühle in Geismar. Zudem sind Tickets über die Reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich – zum Beispiel in allen Geschäftsstellen der HNA. Ein Festivalticket kostet 45 Euro und beinhaltet den Freitag und den Samstag.

Zudem gibt es folgende Tagestickets: Freitag und Samstag (jeweils 30 Euro) sowie die Warm-Up-Night am Donnerstag (15 Euro). Das Kombiticket für alle drei Tage kostet 55 Euro. An der Abendkasse kosten alle Ticketarten 5 Euro mehr.

Infos unter: www.rock-am-stueck.de

Hier gibt es alle Infos zu den wichtigsten Festivals und Konzerten der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.