1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Fritzlar

Fritzlar: Ein Spendentruck für die Kinderkrebshilfe

Erstellt:

Von: Daniel Seeger

Kommentare

Die Namen der Spender sollen auf einem Truck verewigt werden. Kai Müller aus Fritzlar zeigt ein Modell.
Die Namen der Spender sollen auf einem Truck verewigt werden. Kai Müller aus Fritzlar zeigt ein Modell. © Daniel Seeger

Der Fritzlarer Kai Müller hat zusammen mit Bekannten ein besonderes Projekt auf die Beine gestellt, um krebskranken Kindern zu helfen.

Fritzlar – Geld sammeln für krebskranke Kinder – das hat sich Kai Müller zusammen mit zwei Bekannten vorgenommen. Und dafür eine ganz besondere Idee entwickelt: Die drei engagierten Männer wollen einen Spendentruck ins Leben rufen. Auf dem 13 Meter langen Auflieger des Trucks werden die Namen all derer zu lesen sein, die sich mit einem gewissen Geldbetrag beteiligen.

Spendentruck: Erlös geht an Verein, der krebskranken Kindern hilft

„Der gesamte Erlös soll an den Verein für Krebskranke Kinder aus Kassel gehen“, sagt Müller, der in Fritzlar ein Geschäft für Elektrogeräte betreibt. Mit dabei sind außerdem Mike Lawson, der die Rüssel Truck Show in Lohfelden organisiert und Sascha Fleischmann, der die Spedition SFT Transport in der Nähe von Coburg betreibt. Unterstützt wird die Aktion zudem von der Dierichs Druck und Media GmbH. Präsentiert werden soll der Spendentruck dann im kommenden Jahr bei der Rüssel Truck Show.

Als wäre ein großer bedruckter Truck nicht schon besonders genug, wollen die drei mit Unterstützung der Firma Tekno den Spendentruck auch noch einmal im Mini-Format herausbringen: als Modell im Maßstab 1:50. Der Zuspruch, den die Aktion derzeit bekomme, sei sehr groß. „Wir sind schon bei einer fünfstelligen Summe angekommen“, so Müller. Aus ganz Deutschland gebe es viele positive Rückmeldungen. Und auch viele Unternehmen und Vereine aus der Region sind schon dabei.

Spendesammlung zum Jubiläum

Anlass der Aktion sind gleich drei Jubiläen, die im kommenden Jahr gefeiert werden sollen. Da wäre zunächst der Geburtstag von Müller Fernsehtechnik. Das Familienunternehmen in der Waberner Straße besteht dann seit 50 Jahren. Außerdem wird die Spedition von Sascha Fleischmann 25 Jahre alt – und die Rüssel Truck Show feiert 10-jähriges Bestehen. Wer dabei sein möchte, kann das ab einer Spendensumme von 25 (Privatpersonen) beziehungsweise 50 Euro (Unternehmen) sein. „Manche geben aber deutlich mehr“, verrät Müller.

Begeisterung über Lkw-Fahrer: „Das ist beeindruckend!“

Begeistert ist er auch vom Engagement der Lkw-Fahrer „Das, was diese Community auf die Beine stellt, ist sehr beeindruckend“, sagt Müller. Da werde die Nachricht vom Spendentruck über Soziale Netzwerke wie Facebook oder Whatsapp fleißig geteilt und weitverbreitet. (Daniel Seeger)

Info: Wer mitmachen möchte, kann sich bei Kai Müller in Fritzlar unter Tel. 0 56 22/22 55 oder per Mail an spendentruck@mueller-fritzlar.de melden.

Auch interessant

Kommentare