Überwältigende Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge in Fritzlar

Fritzlar. Insgesamt 150 Kleiderpakete für Flüchtlingskinder, die in der Notunterkunft im ehemaligen Proviantamt in Fritzlar untergebracht sind, wurden jetzt im Frauen- und Familienzentrum gepackt.

Möglich wurde das durch eine große Spendenbereitschaft der Menschen aus Fritzlar und der Region. Alle Hände voll zu tun hatten die freiwilligen Helfer. Unter anderem halfen beim Sortieren der Kleidung und Spielsachen (von links) Rita Peissig-Reiss, Mona Uchtmann-Haubrich, Alexandra Haupt, Inge Rudolf, Ellen Duscha und Ingrid Schmidt. „Wir sind überwältigt von der großen Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung und sagen vielen, vielen Dank an alle Spender und Helfer“, so Uchtmann-Haubrich.

Mehr in der gedruckten Ausgabe der HNA Fritzlar-Homberg

Rubriklistenbild: © Foto: Zerhau

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.