Start am 12. Juli

Vier Tage volles Programm beim Fritzlarer Pferdemarkt in der Ederaue

+
Bunte Lichter, Musik und Fahrspaß: Beim Fritzlarer Pferdemarkt werden verschiedene Fahrgeschäfte aufgebaut sein. Der Marktbetrieb auf dem Festplatz beginnt am Donnerstagabend und endet am Sonntag.

Fritzlar. Volksfeststimmung auf dem Festplatz in der Ederaue: Am Donnerstag, 12. Juli, beginnt der Fritzlarer Pferdemarkt. Zur 137. Auflage werden wieder tausende Besucher erwartet.

Das Programm im Überblick:

Donnerstag, 12. Juli

  • 19 Uhr: Start allgemeiner Marktbetrieb
  • 20 Uhr: Eröffnungsabend im Festzelt mit dem Katholischen Bläserchor und der „Reiner Irrsinn Show“

Freitag, 13. Juli

  • 12 Uhr: Allgemeiner Marktbetrieb, Schützenhaus: Preisschießen für Jedermann
  • 13 bis 18 Uhr: Ermäßigte Preise an allen Ständen, Schau- und Fahrgeschäften
  • 15 bis 17 Uhr: Seniorennachmittag im Festzelt
  • 20 Uhr: Festzelt: Super Seven Schlager und Party Musik
  • 17 Uhr: Im Biergarten Schlagerparty mit DJ Moe

Samstag, 14. Juli

  • 7.30 bis 13 Uhr: Kreis- und Bezirkstierschau mit Vorstellung und Prämierung von Stuten, Fohlen, mehr als 15 Rassen. Große Hannoveraner-Schau (Kaltblutrassen am Sonntag), Kühen und Kuhfamilien, Demonstration von Schafen, Ziegen, Kälbern, Eseln und mehr. Ab 9 Uhr werden die Fohlen gebrannt und für die Zucht registriert.
  • 10 Uhr: Marktbetrieb, Preisschießen im Schützenhaus.
  • 17 Uhr: Mallorca-Party mit DJ Moe im Biergarten
  • 21 Uhr: Mr. Starlight Rock und Pop-Musik im Festzelt.

Sonntag, 15. Juli

  • 8 Uhr: Kreis- und Bezirkstierschau mit Vorstellung und Prämierung der Rassen Kaltblut, Friesen, Ponys, Haflinger und sonstige Rassen. Bundesschau der Dexter-Rinder.
  • 10 Uhr: Festgottesdienst im Festzelt.
  • 10.45 Uhr: Bierfässchenverlosung und Verlosung von 100 Hubschrauberrundflügen im Festzelt.
  • Kostenlose Losausgabe für die Bierfässerverlosung bis 12 Uhr und für die Hubschrauberrundflüge bis 13 Uhr. Ab etwa 12.30 Verlosung.
  • 11 Uhr: Allgemeiner Marktbetrieb, Preisschießen für Jedermann im Schützenhaus.
  • 11 Uhr: Frühschoppen mit dem Katholischen Bläserchor im Festzelt.
  • 11 bis 12 Uhr: Happy Hour an allen Fahrgeschäften.
  • 15 Uhr: Hubschrauberrundflüge. Start ist am Sportplatz Exer, ein Busshuttle steht bereit.
  • 17 Uhr: Das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland in Moskau wird auf einer Leinwand im Festzelt gezeigt.
  • 19 Uhr: Mr. Starlight von Tanzmusik bis Mallorca-Hits im Festzelt.
  • 22.30 Uhr: Riesenhöhenfeuerwerk mit Raketen, Kugel- und Zylinderbomben.

Einbahnstraßen und Parkplätze

Zum Pferdemarkt wird die Verkehrsführung in Fritzlar geändert. Wie die Stadt mitteilt, bleibt die Zufahrt und Abfahrt zur Weinbergsiedlung und zur Neustadt gleich. Sie ist über den Mainzer Ring möglich. Für die Straßen in dem Gebiet „Auf der Bleiche“ wurde eine Einbahnstraßenregelung und Haltverbote angeordnet. Freibadbesuchern und Tennisplatzbesuchern steht wegen Aufbauarbeiten der Marktbetreiber, ausschließlich der Parkplatz „Auf der Schanze“ zur Verfügung. 

Während des Marktbetriebes besteht auf allen Parkplätzen Gebührenpflicht. Kunden des Gärtnerhofes und Lindenhoflädchens werden die Parkgebühren in den Geschäften gegen Abgabe der Parkscheine erstattet. Behindertenparkplätze sind ausschließlich am Ende in der Straße Auf der Schanze und am Ende des Mainzer Ringes neben dem alten Hof eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.