Die Welt in der Hosentasche: Medientage der Schulen zu Smartphone, PC und Co

Fritzlar. Fast jeder Schüler ab der 6. Klasse besitzt heute ein Smartphone, mit dem er von jedem Ort aus kommunizieren und ins Internet gehen kann: Das Handy mit all seinen medialen Möglichkeiten war deshalb titelgebend für die Medientage der Fritzlarer Schulen, die vom 3. bis 6. November stattfinden.

„Meine Welt in der Hosentasche“ heißt die Veranstaltungsreihe, die die Schulen zusammen mit der Landesmedienanstalt, der Polizeidirektion Schwalm-Eder und dem Netzwerk gegen Gewalt vorbereitet haben.

Kommunikation über die sozialen Netzwerke mit dem Smartphone sei heute ganz direkt und unkompliziert, Selfies seien selbstverständlich, der eigene Alltag werde dokumentiert, geteilt, bewertet. „Die Kinder und Jugendlichen wachsen ganz selbstverständlich mit den neuen Medien und ihren Geräten auf. Ihre Wertvorstellungen und Verhaltensweisen werden dadurch stark geprägt“, heißt es in der Ankündigung. Das sei für Eltern, Lehrkräfte und Erziehungsberechtigte Grund genug, sich damit auseinander zu setzen.

Das Programm:

• Montag, 3. November, 19.30 bis 21 Uhr, Ursulinenschule: „YouTube, Facebook & Co.“, Vortragsveranstaltung für Eltern mit Sabine Eder.

• Dienstag, 4. November, 10 bis 12 Uhr, Stadthalle Fritzlar: „Meine Welt ist digital“, Veranstaltung für Schüler ab 8. Klasse; 19.30 Uhr, RFES, „Ich versteh die Welt nicht mehr“, Vortrag für Eltern und Pädagogen, Referent: Peter Holnick.

• Mittwoch, 5. November, 20 Uhr, Schule an den Türmen: „Fernsehen, Computer und Co.“, Vortrag für Eltern und pädagogische Fachkräfte aus Grundschulen und Kindergärten, Referentin: Sabine Eder.

• Mittwoch, 5. November, 19.30 bis 21 Uhr, Mensa der Anne-Frank- und König-Heinrich-Schule: „Onlinespiele & Internetnutzung“, Vortrag für Eltern, pädagogische Fachkräfte und Jugendliche, Referent: Philipp Theis, Wabern.

• Donnerstag, 6. November, 19.30 Uhr, Mensa der Anne-Frank- und König-Heinrich-Schule: „Meine Welt in meiner Hosentasche“, Vortrag und Podiumsdiskussion, Vortrag: Maren Würfel, Uni Erfurt; Moderation: Silke Sechtling/Markus Brettschneider.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.