1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Fritzlar

Yogasommer startet heute in Fritzlar: HNA-Aktion findet bis August wieder jeden Mittwoch statt

Erstellt:

Von: Daniel Seeger

Kommentare

Yoga-Lehrerin Kati Mund auf dem Bolzplatz an der Stadtmauer in Fritzlar
Hat den Standort in Fritzlar schon einmal getestet: Yoga-Lehrerin Kati Mund auf dem Bolzplatz an der Stadtmauer. © Daniel Seeger

Heute (15. Juni) startet der HNA-Yogasommer in Fritzlar. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Fritzlar – Es geht wieder los. Am Mittwoch, 15. Juni, startet der HNA-Yogasommer um 18.30 Uhr auf dem Bolzplatz am Grauen Turm in Fritzlar. Neun Wochen lang, bis zum 14. August, wird es das kostenlose Angebot an verschiedenen Orten und Terminen im Verbreitungsgebiet der HNA geben. Bereits zum sechsten Mal gibt es den Yogasommer, zweimal war Fritzlar schon dabei.

Dort werden die Teilnehmer wieder innerhalb der historischen Stadtmauern von Yogalehrerin Kati Mund angeleitet. Die ist in der Dom- und Kaiserstadt keine Unbekannte. Ihr Studio liegt direkt in der Altstadt und sie hat längst nicht nur mit der HNA, sondern auch mit vielen weiteren lokalen Unternehmen und auch mit der Bundeswehr zusammengearbeitet.

HNA-Yogasommer in Fritzlar: Alter der Teilnehmer spielt keine Rolle

„In Fritzlar ist das Thema Yoga auf jeden Fall angekommen“, stellt Mund fest. Das Alter der Teilnehmer spiele bei ihrem Angebot keine Rolle. „Ich freue mich über alle, die mitmachen wollen.“ Denn der HNA-Yogasommer richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene.

Ein aktueller Trend, nicht nur beim Yoga, sei das Thema Achtsamkeit. „Da geht es zum Beispiel darum, sich auf seine eigene Atmung zu konzentrieren“, sagt Kati Mund im HNA-Gespräch. Mit bestimmten Atemtechniken könne man gezielt zur eigenen Entspannung beitragen. „Aber Achtsamkeit geht weit darüber hinaus und betrifft auch viele andere Bereiche – zum Beispiel das Gehen.“

HNA-Yogasommer findet an mehreren Orten im Landkreis statt

Der HNA-Yogasommer findet auch an weiteren Orten im Landkreis statt. Wer den Termin am Mittwoch in Fritzlar nicht wahrnehmen kann, muss nicht auf die Teilnahme verzichten. So kann man einen Tag später in Melsungen seine Yoga-Übungen absolvieren. Dort startet die Aktion am Donnerstag, 16. Juni, um 18.30 Uhr. Die Yogis treffen sich am Melsunger Schlossplatz. Angeleitet werden sie von den Yogalehrern Alexandra Marggraf und Hannes Rosen.

In Frielendorf gibt es an gleich zwei Wochentagen, nämlich dienstags und donnerstags, ein Angebot am Silbersee, direkt vor dem Wellnessparadies. Dort geht es am heutigen Montag 13. Juni los, ebenfalls jeweils um 18.30 Uhr.

Der Yogasommer ist ein Ableger der Fitnessaktion 6:30, die ebenfalls von der HNA ins Leben gerufen wurde. Dort geht es darum, gemeinsam Sport zu treiben, von Trainern geführt und kostenlos. Unterstützt wird der HNA-Yogasommer von der Barmer Ersatzkasse. (Daniel Seeger)

Auch interessant

Kommentare