1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg

Rettungswagen brennt aus - Polizei ermittelt

Erstellt:

Von: Florian Dörr

Kommentare

Ein Rettungswagen brennt in Fritzlar völlig aus. Weitere werden beschädigt. Die Polizei hat erste Erkenntnisse.

Fritzlar - Zwischenfall in einem Garagenkomplex für Rettungswagen in Fritzlar: Am Donnerstag (28. April) bemerkte eine zufällig im Einsatz vorbeifahrende Rettungswagenbesatzung, dass Rauch aus dem entsprechenden Gebäude drang. Die Feuerwehr wurde gegen 20.30 Uhr alarmiert.

Beim deren Eintreffen stand die Fahrerkabine eines der in der Halle abgestellten Rettungswagens in Vollbrand. Das Feuer konnte durch die alarmierten Feuerwehren aus Fritzlar, Geismar und Werkel unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf angrenzende Gebäudeteile verhindert werden.

Feuer in Fritzlar: Offenbar technischer Defekt als Ursache

Die Kriminalpolizei Homberg/Efze hat die Ermittlungen übernommen. Nach ersten Erkenntnissen kann beim Feuer in der Rettungswagengarage in Fritzlar von einem technischen Defekt ausgegangen werden. Durch den Brand wurde ein Rettungswagen komplett zerstört und weitere Krankentransportwagen sowie technisches Gerät beschädigt.

Ein Rettungswagen wurde bei dem Feuer in Fritzlar zerstört.
Ein Rettungswagen wurde bei dem Feuer in Fritzlar zerstört. © Hessennews TV

Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach erster vorläufiger Einschätzung auf etwa 300.000 Euro. (fd)

Erst vor wenigen Wochen brannte im Wald bei Fritzlar nahe des Standortschießstandes der Bundeswehr ein Holzvollernter aus.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion