1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg

Unfall bei Fritzlar: Auto prallt gegen Baum - Fahrer wie durch ein Wunder nur leicht verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Zerhau

Kommentare

Unfall am Wildunger Kreuz: Ein Wagen kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer hatte Glück im Unglück - er konnte leicht verletzt aus dem Wrack befreit werden.

Glück im Unglück hatte ein 24-jähriger Mann aus Unshausen bei einem Alleinunfall am Samstag kurz vor vier Uhr auf der B 253 am neuen Wildunger Kreuz. Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Fahrzeug von Ungedanken kommend in Richtung Fritzlar unterwegs. 

Unfall bei Fritzlar: Fahrzeug prallte gegen Baum und wurde auf ein Feld geschleudert

Kurz vor der Abfahrt Fritzlar kam er aus ungeklärter Ursache über die Gegenfahrbahn nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben und prallte gegen einen Baum. Dadurch wurde das Fahrzeug herumgeschleudert und blieb auf der Seite auf einem benachbarten Feld liegen.

Ein 24-jähriger Autofahrer aus Unhausen ist aus noch ungeklärter Ursache in der Nacht zu Samstag am Wildunger Kreuz von der Straße abgekommen.
Der 24-Jährige hatte Glück im Unglück: Er wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt in seinem Fahrzeug eingeschlossen - die Feuerwehr befreite ihn. © Peter Zerhau

Unfall bei Fritzlar: Ersthelfer alarmierte sofort die Rettungskräfte

Ein aufmerksamer Autofahrer sah das total beschädigte Fahrzeug und alarmierte die Rettungskräfte. Da die Leitstelle eine eingeklemmte Person gemeldet hatte, rückte der Unfallzug der Fritzlarer Feuerwehr aus. Der Fahrer war nicht eingeklemmt, lediglich in dem Pkw eingeschlossen. 

Feuerwehr befreit 24-Jährigen aus dem Fahrzeug

Mit hydraulischem Rettungsgerät verschaffte sich die Feuerwehr Zugang zu dem Eingeschlossenen, der das Fahrzeug zu Fuß verlassen konnte. Er wurde ins Klinikum Kassel gebracht, laut Polizei war kein Alkohol im Spiel. Der Pkw erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden, den die Polizei mit 15.000 Euro angab.

Nicht der einzige Unfall auf der A49

Bei einem Unfall auf der A49 wird eine Fahranfängerin schwer verletzt. Sie weicht einem Wildtier aus und überschlägt sich mehrfach.

Erst am Freitag ereignete sich ein schwerer Unfall im Schwalm-Eder-Kreis: Eine 21-jährige Fahrerin aus Wabern ist auf der Kreisstraße 13 zwischen Fritzlar und Wabern auf spiegelglatter Straße auf die Gegenfahrbahn gerutscht und gegen einen Lkw geprallt - sie wurde schwer verletzt.

Unfall nahe der A49-Auffahrt bei Fritzlar am Mittwoch (22.01.2020): Ein 34-jähriger Mann und sein 5-jähriger Sohn wurden dabei schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion