Es gibt viel zu entdecken

+
Ostern steht vor der Tür: In Borken stimmen unter anderem der Ostermarkt im Parkhotel & Restaurant – Bürgerhaus und der verkaufsoffene Sonntag auf die Osterzeit ein.

Borken. Das Osterfest ist nur noch eine Woche entfernt. Am Wochenende steht der Frühlingsanfang im Kalender und mit Umstellung der Uhr beginnt die Sommerzeit.

Getreu dem Motto „Frühlingserwachen in Borken“ laden die Stadt Borken, der Unternehmerring Schwalm-Eder-West und die Stadtsparkasse Borken zu gemeinsamen, aber fünf unterschiedlichen Veranstaltungen ein. Borken bietet Vielfalt wird am 19. und 20. März unter Beweis gestellt. Kreativität und Engagement wurden investiert, um den Einwohnerinnen und Einwohnern der Großgemeinde sowie den Besuchern und Gästen aus nah und fern ein attraktives und unterhaltsames Programm anzubieten. Das Ergebnis ist ein gelungenes Potpourri an Information, Spaß und Kurzweil.

Leistungsschau

Am 19. und 20. März ist die Stadtsparkasse zum 13. Mal Gastgeber der Immobilien- und Handwerkertage. Gleichzeitig wird an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr zur Frühjahrsmesse Schwalm-Eder-West auf dem benachbarten Europaplatz eingeladen.

Download

PDF der Sonderseiten Frühlingserwachen Borken

Unter dem Motto „Schwalm-Eder-West Mitten in Hessen“ präsentieren sich Handel und Gewerbe – ein Schaufenster ihrer Leistungsfähigkeit. Bürgermeister Marcel Pritsch-Rehm, Marktmeister Berthold Schreiner und Repräsentanten der Schwalm-Eder-West-Kommunen werden um 10 Uhr im Messezelt den zweitägigen Veranstaltungsreigen eröffnen.

Ostermarkt und verkaufsoffener Sonntag

In das „Frühlingserwachen Borken“ integrieren sich am Sonntag sogar vier Veranstaltungen. Fantasie und Kreativität rund ums bunte Osterei verkörpert von 11 Uhr bis 17 Uhr den kunsthandwerklichen Ostermarkt in den Räumlichkeiten des Parkhotel & Restaurant – Bürgerhaus. Parallel lädt der Unternehmerring Schwalm-Eder-West von 10 Uhr bis 18 Uhr zum Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag ab 12 Uhr in die Innenstadt ein. Als Frühlingsgruß werden nicht nur Ostereier und Blumen verschenkt, sondern auch richtige Schnäppchen in den Geschäften bereitgehalten. Alte Bekannte sorgen unter anderem für die Musik entlang der Bahnhofstraße. Der Spielmannzug „Werratal“ aus Eschwege wurde erneut verpflichtet. Spaß, Bewegung, Marsch und Musik – nicht nur auf dem Pflaster der Einkaufsstraße. (zzp)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.