Kindergarten beteiligt sich an dem Weihnachtsmarkt in Kleinenglis

Mit Gedichten und Plätzchen

Sie freuen sich auf den Weihnachtsmarkt: Am Stand des Kindergartens gibt es Plätzchen, Bratapfel- und Kürbismarmelade sowie Adventsmilchreis und Holzarbeiten. Foto: privat

Kleinenglis. Mädchen und Jungen, Erzieher und Eltern des Kindergartens Kleinenglis sind beim Weihnachtsmarkt am Sonntag, 29. November, dabei.

Mit Liedern und Gedichten wollen die Kinder die Weihnachtsmarktbesucher von der Freilichtbühne unterhalb der St. Michaels-Kirche unterhalten. Gleich neben der Bühne wird der Verkaufsstand des Kindergartens stehen, denn im Vorfeld waren alle fleißig.

So wurden für die leckere Bratapfelmarmelade Äpfel geschnitten, Nüsse geröstet und Rosinen eingelegt. Ganz gespannt ist das Kindergartenteam auf die Resonanz auf den Adventsmilchreis. Auch der Elternbeirat hat emsig Plätzchen gebacken.

Ergänzt wird die Verkaufsauslage durch hausgemachte Kürbismarmelade einer Kindergarten-Mama und Holzarbeiten einer fleißigen Kindergarten-Oma. Und so freuen sich gleich mehrere Generationen auf reichlich Nachfrage durch die Besucher des 28. Kleinengliser Weihnachtsmarktes (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.