Weinfest in Homberg

Gemeinsam den guten Rebensaft genießen

+
Stets gut besucht: Das Homberger Weinfest hat seinen festen Platz im Veranstaltungskalender der Region.

Am zweiten Wochenende im August steht Homberg (Efze) wieder ganz im Zeichen des Weins und der Stadtpark „Alter Friedhof“ verwandelt sich für drei Tage in ein regelrechtes Weindorf.

Das Homberger Weinfest hat seit dem Hessentag 2008 seinen festen Platz im Veranstaltungskalender der Region und lockt Jahr für Jahr Tausende Besucher in die Kreis- und Reformationsstadt.

PDF der Sonderseite "Homberg erleben"

Erstmals werden die Besucher des Weinfestes am Freitag und Samstag jeweils drei Euro Eintritt zahlen müssen. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt frei.

Sonntag ist Familientag und der Eintritt kostenlos. Im Vorverkauf können die bunten Eintrittsbändchen bei den Schaller Friseuren, in der Eisdiele Bressan, bei Buch und Papier Mönch und bei Juwelier Bode erworben werden.

Trotz finanziell schwieriger Rahmenbedingungen ist es den engagierten Organisatoren des Homberger Stadtmarketing gelungen, ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen. Zahlreiche Weinhändler haben wieder ihr Kommen angekündigt.

Das Festgelände, der Stadtpark „Alter Friedhof“, wurde durch die Mitarbeiter des Homberger Bauhofs für das beliebte Weinfest im wahrsten Sinne des Wortes herausgeputzt. Zahlreiche Bänke unter den mächtigen Bäumen laden zum Verweilen ein und auch für das leibliche Wohl ist in gewohnter Weise gesorgt.

Eröffnet wird das Weinfest am Freitagabend um 18.30 Uhr. Erster musikalischer Höhepunkt am Freitag ist sicherlich das bekannte Elvis-Presley-Double Elvis Young mit einer beeindruckenden Live-Performance. Der nordhessische Elvis-Entertainer lässt mit der Show „Memories Of Elvis“ und „Live On Stage in Las Vegas“ das musikalische Schaffen des King of Rock’n’Roll wieder aufleben.

Direkt im Anschluss rockt die bekannte Band No Limit das Weindorf und sorgt für Stimmung. Neben den berühmtesten Party-Klassikern präsentiert die sechsköpfige Band auch die neusten Hits aus den aktuellen Charts.

Am Samstag zeigen dann die Musiker des „Schreckschuss Showtheater“ ihr musikalisches und komödiantisches Können. Mit Musik des Musikzug Körle sowie der Silberbergmusikanten klingt das beliebte Weinfest am Sonntag gemütlich aus. (zmh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.