Narren des KCV Homberg laden zum Verkaufsstart ein

Vorfreude: Die Narren aus Homberg freuen sich bereits auf ihre Auftritte. Foto: privat

Homberg. „Die Faschingszeit nimmt ihren Lauf - wir starten den Kartenvorverkauf", so laden die Narren des KCV Homberg zum Verkaufsstart für ihre Veranstaltungen ein.

Wer sich seine Lieblings-Sitzplätze (je 13 Euro) für die Karnevalsfeier am Samstag, 14. Februar, in der Homberger Stadthalle sichern möchte, der kann die Karten dafür am Samstag, 31. Januar, von 11.11 Uhr bis 13.11 Uhr, am Vorverkaufsstand auf dem Parkplatz der Kreissparkasse an der Drehscheibe gewinnen. Allerdings nur, wenn man beim Glücksrad-Spiel zu den Siegern gehört. Gewonnen haben aber eigentlich schon alle, die zum Verkaufsstart kommen, denn die närrischen Mitglieder des KCV sorgen für Musik und Tanz. Anschließend beginnt der Kartenvorverkauf bei „Piazza vita & vespa“, Ziegenhainer Str. 2.

Großes Showprogramm

Der KCV lädt ein zu Spaß, Party und einem großen Showprogramm mit Überraschungseffekten unter dem Motto „Der Globus eiert - Homberg feiert“! Die Veranstaltungstermine: Seniorenkarneval am 10. Februar, 15.11 Uhr; Rathauserstürmung am 14. Februar um 11.11. Uhr, Karnevalssitzung um 20.11 Uhr. Kinderkarneval am 15. Februar, 14.11 Uhr. (may)

Weitere Informationen: www.kcv-homberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.