Naturfotograf Delpho zeigt Bilder von Island 

Fotos von einem ungewöhnlichen Land

Welch kostbare Pracht: Eisberge in der Diskobucht. Foto: Manfred Delpho

Gudensberg – Die beiden Gudensberger Naturfotografen Manfred und Gisela Delpho zeigen am Mittwoch, 30. Oktober, im Bürgerhaus ab 19.30 Uhr ungewöhnliche und sehenswerte Bilder von der Ausnahmeinsel Island.

Europas Vorposten im Nordatlantik präsentiert sich an vielen Stellen noch wie zur Zeit ihrer Schöpfung vor vielen Millionen Jahren. Das Leben findet zwischen Feuer und Eis statt. Island bietet Kontraste, die den Besucher atemlos machen und zur Selbstbesinnung zwingen. In klaren dunklen Winternächten tauchen Polarlichter Fjorde, Wasserfälle, Fischerdörfer, Strände und Vulkanlandschaft in einzigartiges Licht.

Island ist ein absoluter Fototraum. Delphos zeigen Bilder, die man sonst kaum zu sehen bekommt - auch vom Abstecher an die Eisberge an der Diskobucht. Eintritt: 12 Euro.  bra

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.