1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Gudensberg

Gasalarm nach Erdaushub in Gudensberg

Erstellt:

Von: Claudia Brandau

Kommentare

Alarm nach Gasaustritt in Gudensberg.
Alarm nach Gasaustritt in Gudensberg. © Bernd Völske

Gudensberg – Bei Aushubarbeiten eines Grabens für Glasfaserkabel am Samstagmittag wurde an der Straße „Zum Ziegerich“ eine Gasleitung beschädigt. Es trat Gas aus.

Über Notruf wurde die Leitstelle Schwalm-Eder alarmiert – und die löste aufgrund des Meldebildes einen Vollalarm für die Feuerwehren der Stadt Gudensberg aus, berichtet Bernd Völske, Pressesprecher der Gudensberger Feuerwehren.

Deren Mitglieder sicherten in einer ersten Maßnahme die Einsatzstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Sehr schnell sei auch ein Mitarbeiter des Gasversorgers vor Ort gewesen, der die beschädigte Gasleitung schloss. Eine Evakuierung von umliegenden Bewohnern sei nicht erforderlich gewesen, so Bernd Völske: „Der zuständige Energieversorger hat sofort entsprechende Reparaturen vorgenommen.“

Zudem waren weitere Einheiten der Feuerwehren aus dem Landkreis alarmiert, die über spezielle Gerätschaften für Gefahrstoffe verfügen. Für sie gab es eine schnelle Entwarnung, sie konnten den Einsatz abbrechen. (Von Claudia Brandau)

Auch interessant

Kommentare