Langstreckenläufer siegte beim 20-Kilometer-Renner der Männer

Nordhessen-Cup: Herbold nicht zu schlagen

+
Martin Herbold

Obervorschütz. Martin Herbold (TuSpo Borken) hat beim 16. Durchgang zum Nordhessencup in Obervorschütz das Langstrecken-Rennen über 20 Kilometer der Männer gewonnen.

In 1:15:39 Stunden betrug der Vorsprung vor Timo Eschtruth (TV Breitenbach/1:16:52) mehr als eine Minute und brachte dem Oberleutnant der Bundeswehr die letzten Punkte zum Serien-Sieg in der Kombi-Wertung. Über den zweiten Tagessieg nach Heiligenrode freute sich Anja Heidenbluth (KSV Baunatal). In 1:37:58 Stunden unterstrich die 48 Jahre alte Kauffrau aus Großenritte ihren bereits feststehenden Cuperfolg in der W 45.

Überlegen setzte sich Florian Engel (LG Vellmar) in 36:30 Minuten unter 74 Startern über zehn Kilometer der Männer durch und ist jetzt Zweiter in der Cup-Wertung aller Altersklassen. „In der nächsten Saison will ich den Abstand zu Felix Kaiser weiter verkürzen“, sagte der 24 Jahre alte Student aus Kassel. Der Erfolg von Anja Huth (LC Rotenburg/44:26) über zehn Kilometer der Frauen war eine Zugabe zum bereits feststehenden Serien-Sieg.

Für Max Fuchs (LG Reinhardswald) sind Siege im Cup ebenfalls nichts Neues. In 16:21 betrug der Vorsprung vor Lars Walter (FTSV Heckershausen/17:20) eine Minute. Einen dreifachen Sieg landeten die Athletinnen des LC Marathon Rotenburg über fünf Kilometer. In 20:32 Minuten entschied Luise Zieba vor Lätitia Dittrich (20:56) und der Deutsch-Amerikanerin Tamika Beyer (21:56) das vereinsinterne Duell. Aaron Kowala (KSV Baunatal/3:22) und Klara Kuhaupt (Warburger SV/3:25) liefen die schnellsten Zeiten in den Nachwuchs-Rennen über 1000 Meter. Mehr noch gehört den Geschwistern Mia (10 Jahre/3:28) und Noah Becker (8/3:33) von der LG Vellmar die Zukunft. (zct)

20 Kilometer: M 20: Herbold (TB) 1:15:39 Stunden. M 30: Rabich (TG Wehlheiden) 1:43:39. M 35: Dürr (SG Chattengau) 1:26:36. M 40: Schwabe (LT Wolfhagen) 1:30:25. M 45: Eschtruth (TV Breitenbach) 1:16:52. M 50: Deichmann (TSV Dörnberg) 1:20:56. M 55: Osman (LGV) 1:53:30. M 60: Kiani (KS) 1:41:09. M 65: Schiemann (LGV) 1:58:46. M 70: Reich (FTSV) 2:02:37. W 30: Louis (Göttingen) 1:50:36. W 35: Böttcher (KS) 1:42:24. W 45: Heidenbluth (KSV) 1:37:58.

10 Kilometer: M 20: Engel (LGV) 36:30 Minuten. M 30: Erbe (RSC Fuldabrück) 38:07. M 35: Höhne (KS) 45:48. M 40: Werner (TSV Waldkappel) 42:57. M 45: Wildner (MT) 40:01. M 50: Abbott (KS) 43:16. M 55: Michael Wildenhayn (BR) 45:11. M 60: Klingelhöfer (LGV) 44:56. W 30: Huth (LCR) 44:26. W 35: Sippel (Ringgau) 45:42. W 40: Schuß (FZ) 51:52. W 45: Brethauer (MT) 46:34. W 50: Heinz (KS) 52:07. W 55: Heidester (HeLi) 55:12. MJU 20: Esaak (HeLi) 37:43. MJU 18: Reiß (FZ) 41:01. WJU 20: Banschbach (MT) 50:38.

5 Kilometer:  M 20: Fuchs (LG Reinhardswal) 16:21. M 30: Degenhardt (TB) 17:48. M 35: Bauer (LG Kaufungen) 21:42. M 40: Dalinger (TSV) 21:04. M 45: Schröder (KSV) 19:07. M 50: Kisling (FTSV) 20:03. M 55: Weiershäuser (RV Korbach) 20:23. M 60: Siebert (SCN) 22:13. M 65: Knauff (SCN) 23:30. M 70: Bürgel (LG Fuldatal) 24:58. M 75: Pasquay (KSV) 28:32. W 20: Beyer (LCR) 21:56. W30: Zieba (LCR) 20:32. W 40: Rinteln (WSV) 22:07. W 45: Otto (Vellmar) 27:56. W 50: Wenderoth (MT) 22:38. W 55: Weidemann (VfB Bettenhausen) 29:38. W 60: Siegner (TGF) 30:40. W 65: Wenzel (TGF) 30:49. MJU 20: Düwell (KS) 21:41. MJU 18: Knaust (MT) 21:13. MJU 16: Steuber (MT) 20:37. MJU 14: Hartmann (TSV) 23:41. MJU 12: Brötsch (Gei) 22:33. WJU 20: Grunwald (SSC Vellmar) 26:50. WJU 18: Aue (CJD Oberurff) 24:21. WJU 16: Rinteln (WSV) 25:26. WJU 14: Dittrich (LCR) 20:56. WKU 12: Mann (Gei) 25:26.

1000 Meter: MJU 14: Knoblauch (TSV Niederelsungen) 3:37. MKU 12: Aaron Kowala (KSV) 3:22. MKU 10: Noah Becker (LGV) 3:33. WJU 16: Hellwig (TSV Obervorschütz) 4:15. WJU 14: Kuhaupt (WSV) 3:25. WKU 12: Mia Becker (LGV) 3:28. WKU 10: Olivia Kowala (KSV) 4:00. WKU 8: Kraus (HeLi) 4:30.

400 m: MKU 8: Mica Wildenhayn (BR) 1:50. WKU 8: Salomon (Gei) 1:31.

Vereinsabkürzungen: KSV = KSV Baunatal, LGV = LG Vellmar, LCR = LC Rotenburg, HeLi = TV Hessisch Lichtenau, BR = TSV Breuna, TB = TuSpo Borken, MT = MT Melsungen, SCN = SC Neukirchen, FZ = TuS Fritzlar, Gei = TSV Geismar, KS = Kassel, TSV = TSV Lisha, FTSV = FTSV Heckershausen, WSV = Warburger SV, TGF = Tennisgemeinschaft im Flüsseviertel. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.