Naturfotograf des Jahres kommt aus Gudensberg

Student punktete mit Staren auf Stromleitung 

Beeindruckte die Naturfotografen-Gilde: Das Foto von Dominik Janoschka.

Gudensberg. Tolle Auszeichnung für Dominik Janoschka aus Gudensberg-Deute: Er wurde für sein Staren-Foto zum Naturfotografen des Jahres 2017 gewählt.

Die „Flattermänner“ - so nannte er sein Foto von Staren auf Stromleitungen -  haben ihm einen begehrten Titel eingebracht: Der 20-jährige Dominik Janoschka aus Gudensberg-Deute  wurde zum Naturfotografen des Jahres 2017 gewählt. 

Studiert in Kassel: Hobbyfotograf Dominik Janoschka.

Seine minimalistische Schwarz-Weiß-Fotografie setzte sich bei der Wahl durch die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen durch. Der Student war bereits bei den HNA-Fotowettbewerben zur Naturfotografie 2016 und 2015 unter den Besten gewesen. (ula)Fotos: privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.