Start nach Brasilien: Gudensberger fliegt zur WM

Gudensberg. Aufregung: Am Dienstag startet der 19-jährige Jonas Mand aus Gudensberg zu einem echten Abenteuer. Zusammen mit drei Freunden fliegt er nach Brasilien, um sich dort die Spiele der deutschen Fußballer gegen die Gegner aus aller Welt bei der Fußball-WM anzuschauen.

„Wir fliegen zunächst nach Recife, weil dort das deutsche Team am Donnerstag gegen die USA spielt“, berichtete er der HNA. Eintrittskarten haben sie, der gesamte Trip wird schließlich bereits seit über einem halben Jahr geplant. Auch die Flüge in die anderen möglichen Spielorte sind gebucht: nach Porto Alegre oder Salvador, nach Rio oder Brasilia, Belo Horizonte oder Sao Paulo. Und natürlich zum Endspiel, ins Maracana-Stadion von Rio de Janeiro. „Das schauen wir uns auf jeden Fall an, auch wenn die Deutschen nicht so weit kommen“, sagt Jonas, dessen Mitreisende Gerd Fröhlich und Karsten Höhle auch aus Gudensberg kommen, dazu Heiner Schmoll aus Kassel.

Sie werden versuchen, über ihre Erlebnisse zeitnah zu berichten und uns zu informieren. Wir werden in der HNA ihre Texte und Fotos aus Brasilien veröffentlichen. (ula)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.