Naturschutzbehörde hat Veranstaltung abgesagt

Doch kein Feuerwerk zum Altstadtfest: Auf Burgberg brütet Dohlen-Kolonie

+

Homberg. Das für den Abschluss des Homberger Altstadtfestes geplante Feuerwerk am Sonntagabend findet nun doch nicht statt.

Aktualisiert um 16.30 Uhr.

Der Grund dafür ist eine brütende Kolonie Dohlen. Die Naturschutzbehörde habe das seit Wochen geplante Spektakel überraschend am Freitagvormittag abgesagt, berichtet Dirk Schaller vom Veranstaltungsteam. „Wir haben nichts gegen das Feuerwerk. Wenn man es verlegen würde, wäre alles okay“, sagt Rainer Hartmann vom Nabu Homberg. Zurzeit brüten etwa zehn Paare auf dem Homberger Schlossberg. „Durch den Krach besteht die Gefahr, dass die Jungen aus den Nestern fallen.“ Die Dohle gehört zu den geschützten Arten. Das Fest startete am Freitag mit einer Partynacht mit Peter Lack. (che)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.