Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung

Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
1 von 16
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
2 von 16
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
3 von 16
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
4 von 16
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
5 von 16
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
6 von 16
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
7 von 16
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
8 von 16
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung
9 von 16
Jugendfeuerwehren aus Edermünde und Niedenstein machten gemeinsame Übung

Holzhausen. Fast schon ein Höllenszenarium hatten die beiden Jugendfeuerwehrwarte Jörg Frey aus Edermünde und Danny Neumann aus Niedenstein für die gemeinsame Übung der beiden Jugendabteilungen vorbereitet.

Es gab Brände an allen Ecken, verschüttete Menschen, Unfallopfer in einem Auto und ein Arbeiter, der unter einem Tonnen schweren Bagger eingeklemmt war. Keine leichten Aufgaben für die Jugendfeuerwehren.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Fotos: Fritzlar startet in die neue Karnevalssession
Mit der Proklamation des Stadtprinzenpaares hat am Sonntag in Fritzlar die Session 2018/19 begonnen. Viele …
Fotos: Fritzlar startet in die neue Karnevalssession
Erstes Galadinner zugunsten der Homberger Tafel
180 Gäste genossen in der Homberger Stadthalle ein Vier-Gänge-Menü, zubereitet von drei Spitzenköchen. Der komplette …
Erstes Galadinner zugunsten der Homberger Tafel

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.
Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.