KGH-Narren: Mit viel Pomp und Akrobatik

1 von 22
zzp123 Karneval in Edermünde-Holzhausen. Unser Foto zeigt: Prinzessin Karin III. und Prinz Bernhard
2 von 22
zzp123 Karneval in Edermünde-Holzhausen. Unser Foto zeigt: Thorsten Pfannstiel war die Country-Pfanne
3 von 22
zzp123 Karneval in Edermünde-Holzhausen. Unser Foto zeigt: Doppelmariechen Felica Geipel und Hanna Pawlik
4 von 22
zzp123 Karneval in Edermünde-Holzhausen. Unser Foto zeigt: die Prinzengarde
5 von 22
zzp123 Karneval in Edermünde-Holzhausen. Unser Foto zeigt: Celine Hertner und Daniel Hübler als Showtanzpaar
6 von 22
zzp123 Karneval in Edermünde-Holzhausen. Unser Foto zeigt: Laura Grunewald, Isabell Steinhagen, Paula Steinhagen und Jasmin Zöller sind die Grifter Schneeflocken
7 von 22
zzp123 Karneval in Edermünde-Holzhausen. Unser Foto zeigt: Tanzpaar Felix Diehl und Antonia Steinmetz
8 von 22
zzp123 Karneval in Edermünde-Holzhausen. Unser Foto zeigt: kommt ein Mariechen geflogen (Luna Leitl)
9 von 22

Mit vielen kreativen Kostümen und akrobatischen Auftritten feierten die Narren der Karnevalsgesellschaft Holzhausen/Hahn ihre Prunksitzungen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Unfall auf A49 bei Gudensberg
Unfall auf A49 bei Gudensberg
Unfall auf der A 49 bei Wabern
Fritzlar. Auf der A 49 ist es am Dienstagabend hinter der Anschlussstelle Wabern in Richtung Fritzlar zu einem Unfall …
Unfall auf der A 49 bei Wabern

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.