Großbrand in Homberger Kleingartenverein

Gartenhütten in Homberger Efzewiesen fingen Feuer – 10.000 Euro Schaden

Stand lichterloh in Flammen: Die Gartenhütten auf einem Kleingartengelände brannten nieder. Foto: Feuerwehr Homberg

Ein Feuer in einer Kleingartenanlage in Homberg hat am frühen Freitagmorgen einen Schaden von etwa 10 000 Euro angerichtet.

Laut Polizei brannten gestern gegen 2.34 Uhr zwei Gartenhütten im Kleingartengelände in den Efzewiesen komplett nieder. Beim Eintreffen der Wehren am Brandort stand eine Gartenhütte bereits voll in Flamen. Der Brand griff auf die Anbauten und eine nebenstehende Hütte über. Sie brannte ebenfalls komplett nieder. Die Polizei berichtete, dass Rauchwolken und Feuerschein bereits von der Bundesstraße her sichtbar waren.

37 Brandbekämpfer der Feuerwehren aus Homberg, Caßdorf und Mardorf und ein Rettungswagen waren im Einsatz. Wer oder was das Feuer ausgelöst hat, wird ermittelt. 

Hinweise: an die Kriminalpolizei Homberg, Tel. 0 56 81 / 77 40

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.