Zwei Tage, zwei Welten und zwei Partys

Schlepperparty und My'tallica im Homberger Autokino

250 Traktoren standen bei der Schlepperparty im Homberger Autokino.
+
250 Traktoren standen bei der Schlepperparty im Homberger Autokino.

Im Homberger Autokino feierte am Wochenende sowohl die Landjugend Schwalm, als auch Metal-Fans bis tief in die Nacht.

Zur Schlepperparty der Landjugend Schwalm im Homberger Autokino waren am Freitag rund 250 Traktoren angerollt. Nach dem Kultfilm „Was nicht passt, wird passend gemacht“ wurde gefeiert.

Simon Trieschmann (von links) aus Ostheim und Maxim Schalles aus Niedervorschütz.

Steffen Lotz und Lucas Wiegand von den Trifaders Party Music und Feuerspucker sorgten für ausgelassene Stimmung.

Laut Marten Lotz, Vorsitzender der Landjugend Schwalm, soll es am Samstag, 4. Juli, eventuell eine weitere Schlepperparty geben.

Auf der Couch in luftiger Höhe: Sina Völker (Gombeth) und Daniel Preßler (Stolzenbach).

Partys im Homberger Autokino

Die Band My’tallica besteht aus Metti Zimmer, Andreas Adam, Tom Botschek, Martin Iordanidis, Stephan Zender. 

Bereit für den Auftritt von My’tallica: Carsten Hasch (Borken) und Mike Altenbrand (Hebel).

Die Metallica Tribute Band bietet drei Generationen von Rock-Fans ein perfektes Musik-Erlebnis – selbstverständlich mit vielen Metal- und Rocksongs.

Reisten für My’tallica aus Neukirchen an: (von links) Veronika Schüdtrumpf, Tim Nafziger , Marc Dorn, Johannes Schöb.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.