Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Noch knapp zwei Wochen: Vorfreude auf das Homberger Altstadtfest steigt

+

Homberg. Der Countdown läuft: Bis zum Homberger Alstadtfest sind es nur noch knapp zwei Wochen.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. „Wir sind sehr zufrieden und die Vorfreude auf das Fest wächst täglich“, sagt Dirk Schaller vom Verein Homberg Events, der das Fest organisiert. Man habe um die 40 Stände und ein ebenso traditionelles, wie ausgefallenes kulinarisches Angebot. „Da ist für jeden Geschmack etwas dabei“, sagt Heike Ohnstedt, Vorsitzende des Stadtmarketingvereins. Das gelte übrigens auch für das musikalische Programm. Damit auch niemanden die Neuauflage des Festes entgeht, haben (von links) Jonas und Michael Mannheim, Hans-Günter Nehlsen, Michael Grede, Heike Ohnstedt, Dirk Schaller, Heinz-Jürgen Eckel und Marie Schaller jetzt große Hinweisbanner aufgehangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.