Kellerbrand in Homberg: Haus evakuiert - Verdacht auf Brandstiftung

Homberg. Ein Mehrfamilienhaus in Homberg ist nach einem Kellerbrand am Montagmorgen evakuiert worden. Nach Angaben der Feuerwehr war der Brand aus noch ungeklärter Ursache im Keller des Hauses in der Kasseler Straße ausgebrochen. Gegen 8.30 Uhr hatte eine Bewohnerin die Polizei alarmiert, weil sie das Feuer bemerkt hatte.

Die Homberger Feuerwehr, die mit 15 Einsatzkräften vor Ort war, löschte die Flammen. Nach Angaben des Einsatzleiters Mirko Ringat wurden zwölf bis 15 Bewohner ins Freie gebracht.

Aktualisiert um 16.30 Uhr

Die Einsatzkräfte waren nach dem Löschen damit beschäftigt, das Gebäude mit einer Wärmebildkamera nach etwaigen Brandnestern abzusuchen. Außerdem wurde ein Lüfter eingesetzt, um den Rauch aus dem Gebäude zu vertreiben. Die Kasseler Straße war während des Einsatzes gesperrt.

Wie die Kriminalpolizei mitteilte, lasse sich Brandstiftung nicht ausschließen. In dem selben Haus hatte es bereits in der Nacht zum 7. August gebrannt, ebenfalls im Keller. Auch damals sei es möglicherweise Brandstiftung gewesen, so die Polizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat.

Diesmal hatten Gegenstände in einem Flur im Keller in Flammen gestanden. Es handelte sich um das Inventar eines Kellerraumes, das in den Flur geräumt worden war. Diese Gegenstände waren wegen Renovierungsarbeiten nach dem ersten Brand im August in den Flur geräumt worden. Der Sachschaden durch Ruß wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Nach Angaben von Polizei und Homberger Feuerwehr wurde bei dem Brand niemand verletzt. Die Bewohner waren rechtzeitig ins Freie gelangt und kamen mit dem Schrecken davon.

Von Olaf Dellit

Bilder vom Einsatzort:

Kellerbrand in Homberg

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.