Lachen für Lebensmittel

Kartenverkauf für Tafel-Benefizveranstaltung hat begonnen

Für Kultur und soziales Engagement: Pfarrerin Margret Artzt (von links), Bürgermeister Dr. Nico Ritz, Kabarettist Bernd Köhler, Michael Sack (Kreissparkasse Schwalm-Eder), Kreispressesprecher Dieter Werkmeister und Tafel-Koordinator Peter Laukner Foto: Brandau

Homberg. Es soll einen kulturellen Licht-Spot auf Homberg werfen und dazu noch gemeinnützig sein. Der Startschuss für den Kartenverkauf der Benefizvorstellung „Philoso-Vieles" ist gefallen.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Homberg, der Kreissparkasse und dem Diakonischen Werk Schwalm-Eder bringt das Melsunger Schwarzenberg-Theater am Freitag, 20. Februar, ab 19.30 Uhr eine Kabarettvorstellung zugunsten der Homberger Tafel auf die Bühne der Stadthalle.

Kabarettist Bernd Köhler verkörpert als sein Alter-Ego Justus Riemenschneider den typischen Nordhessen: Grantig, aber mit dem Herz auf dem rechten Fleck nimmt er die Mittelgebirgslandschaft und ihre Bewohner auf die Schippe. Dabei untersucht er die nordhessische Mittelmäßigkeit und scheut sich nicht, Fragen aus Religion und Philosophie aufzuwerfen. Begleitet wird Köhler von den Musikern Julia Dernbach und Welf Kerner.

Die Veranstaltung sei ein kulturelles Highlight für Homberg, welches beispielhaft für den Schwalm-Eder-Kreis sei, so Kreissprecher Dieter Werkmeister: „Für die Stadt ist die Teilnahme selbstverständlich.“ Der Veranstaltungserlös kommt der Homberger Tafel zugute und gibt außerdem kulturelle Anstöße für den Kreis.

Ritz: Vielfalt ausbauen 

Der Bürgermeister der Stadt Homberg, Dr. Nico Ritz, fügt hinzu: „Mit der Benefizveranstaltung möchten wir die Chance nutzen, sowohl zusätzliches Geld für die vielfältigen Ausgaben der Homberger Tafel zu sammeln als auch die kulturelle Vielfalt der Stadt auszubauen.“ Als vorbildlich lobt er das Engagement der Veranstalter, auch Menschen mit geringen Einkommen den Besuch zu ermöglichen. Die Initiatoren hoffen, weitere Projekte dieser Art auf die Beine stellen zu können, eventuell sogar als Open-Air-Variante.

Eintrittskarten für das Kabarett „Philoso-Vieles“ gibt es ab sofort in der Kreissparkasse Homberg und unter Tel. 0 56 81 /99 60. Die Karten kosten im Vorverkauf 13 Euro, an der Abendkasse 15 Euro. Ermäßigte Karten gibt es für 10 Euro, Abendkasse: 12 Euro. (mle)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.