Feuerwehreinsatz

Transporter brennt auf A7 bei Homberg vollständig aus

Auf einer Autobahn steht ein Transporter vollständig in Flammen. Im Hintergrund ist ein Feuerwehrmann zu sehen.
+
Ein Transporter ist auf der A7 bei Homberg vollständig ausgebrannt.

Bei einem Brand auf der Autobahn 7 ist ein Transporter vollständig zerstört worden. Nachdem der Tank Feuer gefangen hatte, breiteten sich die Flammen auch auf den Grünstreifen aus.

Zwischen den Anschlussstellen Homberg/Efze und Bad Hersfeld-West auf der A 7 ist am Montag gegen 20.20 Uhr ein Kleintransporter vollständig ausgebrannt. Wie Wehrführer Matthias Poppitz mitteilte, stand das Fahrzeug beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Homberg vollständig in Flammen. Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Transporter retten und versuchte zunächst, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen. Der Brand breitete sich aber schnell aus und griff auf die Ladung über. „Der Tank hat sich schließlich ebenfalls entzündet“, so Poppitz. Rund 50 Liter Kraftstoff liefen aus und entfachten auf dem Grünstreifen einen weiteren Brand. Eine Gasflasche konnten die Einsatzkräfte rechtzeitig aus dem Fahrzeuginneren bergen. Die Löscharbeiten dauerten rund zwei Stunden. Während des Einsatzes waren zwei Fahrspuren für den Verkehr gesperrt. (fbu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.