Sonntag großer Festumzug

Zehn Gründe, warum wir uns auf das Altstadtfest in Homberg freuen

+
Rappelvoller Marktplatz: Beim Altstadtfest im Jahr 2015, das unser Bild hier zeigt, gab es kein Durchkommen mehr auf dem Marktplatz.

Musik, ein großer Festumzug, Stadtführungen und Hubschrauberrundflüge – das sind die Zutaten für das Altstadtfest in Homberg vom 24. bis 26. Mai. Zehn Dinge, auf die sich Besucher freuen können.

1. Rock, Gospel und Country: Für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Auf den Bühnen in der Untergasse und auf dem Marktplatz wird von mittags bis abends Musik gespielt. Dabei sind unter anderem die Gospel Swingers aus Bremen, Looking Back mit Songs der Beatles und Stones, No Limit mit Partyrock sowie Barbed Wire und Udomat mit einer Udo Lindenberg Solo-Show. Außerdem gibt es eine Schlagerparty und am Sonntag Blasmusik von den Original Schwalmtalern.

2. Es wird was los sein in der Stadt. Die Stadtführergilde bietet vom Deutschen Haus aus Führungen an, Geschäfte öffnen am Sonntag um 12 Uhr. Zum Tag der Literatur gibt es am Sonntag von 15 bis 16.30 Uhr eine Erzählwanderung mit Gudrun Rathke, Treffpunkt ist am Kirchplatz. Im Deutschen Haus informiert der Verein Bürger für Homberg am Sonntag von 11 bis 15 Uhr stündlich darüber, wie Fachwerk durch Lehmeinpressung saniert werden kann. Das Hohenburgmuseum ist von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr geöffnet, das Heimatmuseum öffnet von 10 bis 16.30 Uhr.

3. Die Fußball-Fans haben keine Ausrede mehr: Das DFB-Pokal-Endspiel in Berlin zwischen Red Bull Leipzig und Bayern München wird am Samstag auf dem Parkplatz an der Stadtmauer ab 19 Uhr live auf einer großen LED-Wand übertragen.

4. Es ist ein Wochenende der Vereine: An dem Festumzug am Sonntag beteiligen sich zwischen 30 und 40 Vereine. Sie können sich mit Motivwagen, als Fußgruppe, tanzend, singend oder trommelnd präsentieren. Um 11 Uhr startet der Zug an der Rudolf-Harbig-Straße, dann geht es zwei Stunden durch die Stadt bis zum Marktplatz.

5. Homberg kann von oben bestaunt werden. Es werden am Sonntag von 11 bis 18 Uhr Helikopter-Rundflüge angeboten. Platz ist für bis zu drei Personen gleichzeitig. Es gibt einen Shuttle von der Altstadt zum Baumarkt an der Kasseler Straße.

6. Die Stadt ist beliebt. Mussten die Organisatoren anfangs noch um die Gunst der Marktbeschicker buhlen, können sie sich jetzt vor Anfragen kaum noch retten: 50 Stände werden Besucher vom Blumentor bis zum Marktplatz und in der Untergasse versorgen.

7. Niemand muss verhungern. Die Donut-Factory bietet Süßes, wer lieber etwas herzhaftes mag, der bekommt beim Altstadtfest Gyros, Burger und mehr.

8. Die Einstimmung am Freitag: Das Altstadtfest wird am Freitag um 18.30 Uhr von Bürgermeister Dr. Nico Ritz und Homberg Events eröffnet. Danach gibt es Coverrock von Ages.

9. Jeder kann hingehen. Das Altstadtfest kostet keinen Eintritt. Es steht also jedem offen, der Lust hat, sich mit Freunden zu treffen, Musik hören oder Fußball schauen will.

10. Der Gang zum Wahllokal am Sonntag wird spannender. Begleitet von Musik lässt sich das neue Europaparlament viel einfacher wählen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.