1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg

Autoknacker in Homberg unterwegs - mehrere Tausend Euro Schaden

Erstellt:

Von: Daniel Seeger

Kommentare

Handschellen eines Beamten neben dem Polizeiauto (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach einer Gruppe Autoknacker, die in Homberg unterwegs waren. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand / dpa / Symbolbild

Unbekannte Täte haben in Homberg mehrere Autos aufgebrochen und Wertgegenstände gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Homberg - Bislang unbekannte Tätern haben laut Meldung der Polizei Homberg am Wochenende mehrere Fahrzeuge in der Kreisstadt aufgebrochen und Wertgegenstände gestohlen. Die Taten ereigneten sich zwischen Freitag, 5. August, 19.30 Uhr und Samstag, 6. August, 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 7. August, gegen 3.50 Uhr. Zu jeweiligen Tatzeit brachen die unbekannten Täter mehrere geparkte Fahrzeuge auf und stahlen Zigaretten sowie eine Geldbörse mit Bargeld und Dokumenten. Laut Polizei entstand ein Schaden in Höhe von 3.500 Euro.

Die Täter schlugen bei einem grauen Volvo in der Bahnhofstraße die Scheibe der Fahrertür ein und stahlen aus dem Fahrzeug eine leere Zigarettenpackung. Eine volle Schachtel Zigaretten erbeuteten sie bei einem roten Skoda in der Ulmenstraße. Auch dort schlugen die Täter eine Scheibe ein. Im Birkenweg stahlen die Täter eine Geldbörse aus einem grauen Skoda, dort hatten sie ebenfalls zuvor eine Scheibe eingeschlagen.

Autoknacker in Homberg unterwegs: Zigaretten und Geldbörse gestohlen

Im Stellbergsweg versuchten die Täter erfolglos die Türen eines schwarzen Ford und eines blauen VWs aufzubrechen. Die Türen wurden dabei stark beschädigt. In der Bahnhofstraße versuchten die Täter die Tür eines grauen Audis auszubrechen, hierdurch zerbrach die Scheibe und die Täter durchsuchten das Fahrzeug erfolglos nach Wertgegenständen.

Am Morgen des 7. August gegen 3.50 Uhr schlug ein Täter die Scheibe der Beifahrertür eines grauen VW Caddy im Davidsweg ein. Der Täter flüchtete in Richtung Bahnhofstraße und anschließend weiter in Richtung der Kleingärten.

Ein Zeuge konnte den Täter laut Polizei wie folgt beschreiben: Er ist männlich, circa 170 bis 180 cm groß und schlank. Er war bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem grauen Kapuzenpullover. (Daniel Seeger)

Die Polizei in Homberg bittet unter der Telefonnummer 0 56 81/77 40 um Hinweise.

Auch interessant

Kommentare