Kulturring: Ein Preis für die Literatur

Homberg. Zu seinem 25-jährigen Bestehen verleiht der Homberger Kulturring den 1. Homberger Literaturpreis . Er trägt den Titel „Hans Staden reloaded“. Schirmherr des Preises ist Bürgermeister Dr. Nico Ritz.

Der Kulturring lädt dazu ein, persönliche Geschichten aufzuschreiben. An dem Wettbewerb dürfen Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren teilnehmen. Der Einsendeschluss der Texte ist am Samstag, den 2. Mai.

Am hessischen „Tag für die Literatur“, den 30.Mai, werden die Preisträger gekürt und tragen Auszüge aus ihren Texten vor.

Unabhängige Jury

Die Preise für Jugendliche und Erwachsene ab 18 Jahre beinhalten jeweils Geld- und Sachpreise. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. • Ausführliche Informationen gibt es auf www.homberger-kulturring.de/literaturpreis.htm oder unter Tel. 0172 6560989. (svx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.