Mirco Umbach führt weiter den Stadtverband

Mitgliederzuwachs bei Junger Union

Homberg. Die Junge Union Homberg ist mit der Mitgliederentwicklung sehr zufrieden. Der Vereinigung hätten sich in diesem Jahr neun junge Leute aus Homberg und der Umgebung angeschlossen, berichtete Stadtverbandsvorsitzender Mirco Umbach in der Jahreshauptversammlung.

Der neu gewählte Vorstand setzt sich aus dem im Amt bestätigten Vorsitzenden Mirco Umbach, der wiedergewählten Stellvertreterin und Internet-Beauftragten Nadine Potstawa sowie den Beisitzern Frieder Saalmann, Steven Wagner, Nicole-Christin Potstawa, Ulrich Fröhlich-Abrecht, Sara Steinhardt und Christian Haß zusammen. Als Schriftführerin wurden Elena Krug und als Schatzmeister Alexander Feist jeweils in ihren Funktionen bestätigt. Als Kassenprüfer wurden der Kreisvorsitzende Dominik Ley und Philipp Kothe gewählt.

Wahlen waren das Thema

Im vergangenen Jahr habe sich die Junge Union Homberg vor allem an kreisweiten Veranstaltungen zu den beiden Landtagswahlen und der Bundestagswahl beteiligt, berichtete Umbach. (hro)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.