Durch den Kellerwald bis nach Marburg

Tourenplanung für Motorradfahrer: Von Fritzlar an die Lahn

+
Beliebtes Bikerziel mit Blick auf Marburg: Spiegelslust mit Biergarten. 

Der Winter ist die Zeit, um neue Motorradtouren mit dem Auto auszuprobieren. Unser zweiter Tipp führt zum Restaurant Spiegelslust bei Marburg. HNA 7-Autor Reinhard Berger ist Harleyfahrer und bereitet sich auf die nächste Saison vor.

Die Tour führt durch den Kellerwald und endet zunächst an der Zwischenstation Spiegelslust. Das zauberhafte Waldrestaurant mit seinem rustikalen Biergarten erlaubt einen Blick auf die gegenüberliegende Stadt Marburg mit ihrem Schloss.

  • Abfahrt Fritzlar. Weiter auf der B 450 Richtung Borken. Die Bundesstraße geht nahtlos in die B 3 über und führt an Bad Zwesten vorbei bis nach Oberurff. 
  • Dann mitten hinein in den Kellerwald mit seinen Bächen, Lichtungen und dichten Baumbeständen. 
  • Vorbei an Dodenhausen bis nach 
  • Gemünden. Am besten durch die Stadt (Hauptstraße) oder am Stadtrand entlang Richtung B 3 / Marburg. 
  • Auf der B 3 vorbei an Schönstadt,
  • an der Kreuzung mit der B 62 auf die K 34, 
  • durch Bauerbach und bergauf bis zum Universitätsklinikum auf den Lahnbergen. Vor dem Krankenhaus rechts ab der Beschilderung durch Wald folgen. Achtung: unebene Straße. Vor dem Spiegelslust-Turm links zur Gaststätte abbiegen.

DIE DATEN: 178 Kilometer, Gesamtfahrzeit der Rundreise bei gemütlicher Fahrweise dreieinhalb bis vier Stunden.

DIE TANKSTELLEN: Schönstadt (67 km ab Kassel), für die Heimreise in Rosenthal (16 km ab Spiegelslust) und Frankenberg (30 km). Außerdem in Fritzlar.

DIE GASTRONOMIE: Biergartenrestaurant Spiegelslust. Geöffnet Dienstag bis Sonntag ab 9.30 Uhr bis ca. 22.00 Uhr. Montags Ruhetag (außer an Feiertagen). Kontakt: Tel. 06421-61312

Zwischenstopp: Nach der Fahrt durch den Kellerwald lockt die Einkehr im Waldrestaurant Spiegelslust.

DIE HEIMFAHRT

  • Dieselbe Strecke bis kurz vor Schönstadt, 
  • dann immer weiter Richtung Bracht bis Rosenthal. 
  • Über Bottendorf bis Frankenberg. 
  • Dort entweder auf die B 253 
  • oder einen Abstecher in die Innenstadt unternehmen. 
  • Auf der B 253 einmal quer durch den Kellerwald Richtung Bad Wildungen, Fritzlar. 
  • Dort auf die 49 zurück nach Kassel.

Eine weitere Tour zur Wasserkuppe findet ihr hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.