Hier kommen nicht nur Kurvenkönige auf ihre Kosten

Tourenplanung für Motorradfahrer: Über Stock und Stein zum Hoherodskopf im Vogelsberg

+
Motorradfahrer mögen tierisch starke Routen: Der Vogelsberg bietet hier sehr viel.

Unsere Tour führt in den Vogelsberg zum Hoherodskopf. Das ist ein Bikertreff mit Gastronomie für jeden Geldbeutel und – kostenlos – grandiosem Ausblick.

Sieben-Autor Reinhard Berger ist Harley-Fahrer und hat die Strecke zu einer seiner Lieblingsrouten erklärt. Sie führt im übertragenen Sinne über Stock und Stein und ist ein Mix zwischen Vier-Tage-Geradeaus und Test für Kurvenkönige.

Die Route

Um die komplette Karte zu sehen, bitte oben rechts auf die Pfeile klicken.

Start am besten an der Knallhütte im Süden von Kassel. Wir meiden die Autobahn und fahren über

  • Baunatal und Besse auf der L 3150 Richtung Fritzlar.
  • Die Route führt östlich von Fritzlar auf die B 253 Richtung Borken/Bad Zwesten.
  • Weitere Stationen: In Bad Zwesten links abbiegen nach Niederurff über Schlierbach durchs schöne Schwalmtal nach Schwalmstadt.
  • Auf der B 254 weiter durch Schrecksbach nach Alsfeld. Durch die Stadt auf der B 49 nach Romrod durch eine mit Kurven gespickte Landschaft nach Ulrichstein.
  • Von dort direkt zum Hoherodskopf

Hier die einzelnen Streckenabschnitte in Kartenausschnitten:

Daten

120 Kilometer, Fahrzeit bei gemütlicher Fahrweise zwei bis zweieinhalb Stunden

Tankstellen

Schwalmstadt (40 km ab Kassel), Alsfeld (60 km), Hünfeld (87 km), Morles (95 km)

Gastronomie

Mehrere Lokale auf dem Hoherodskopf, vom rustikalen Bierbank-Imbiss bis zum Restaurant mit Biergarten. Ein großer Parkplatz ist für Biker genauso geeignet wie für Autofahrer.

#kleingegengross #dreh #kletterwald #hoherodskopf #baumkronenpfad

Ein Beitrag geteilt von Kai Pflaume (@kaipflaume) am

Freizeit

Spiel und Spaß für die ganze Familie gibt es auf dem Hoherodskopf: Kletterwald, Baumkronenpfad und Sommerrodelbahn

Alle Informationen rund um den Hoherodskopf gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.