Motorradfahrer nach Sturz auf A49 im Krankenhaus

Edermünde. Bei einem Motorradunfall, der sich am Freitag gegen 14.45 Uhr auf der A49 zwischen Edermünde und Baunatal-Süd ereignet hat, ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei Baunatal fuhr ein Autofahrer mit seinem Wagen von der rechten Fahrspur auf den Überholstreifen. Dabei übersah er vermutlich einen auf der linken Spur fahrenden Motorradfahrer. Der stürzte auf die Fahrbahn und verletzt sich dabei schwer.

Der verletzte Motorradfahrer wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum nach Kassel gebracht. (ras)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.