Grifte, Holzhausen und Haldorf freuen sich

Neue Fahrzeuge für die Feuerwehren

Feierliche Schlüsselübergabe: Bürgermeister Thomas Petrich (von links) mit den Wehrführern Sebastian Böswetter (Grifte), Carsten Werner (Haldorf), Kevin Trost (Holzhausen), Gemeindebrandinspektor Volker Sieche und Kinderfeuerwehrwart Frank Forster. Foto: Zerhau

Holzhausen/Hahn. Die Sicherheit der Einwohner hat oberste Priorität. Aus diesem Grund hat die Gemeinde Edermünde die drei Feuerwehr-Einsatzabteilungen aus Grifte, Holzhausen und Haldorf mit neuen Einsatzfahrzeugen ausgestattet. In einer kleinen Feierstunde wurden die Fahrzeuge an die jeweiligen Einsatzabteilungen übergeben.

Der Ortsteil Grifte erhält zur Sicherstellung des Brandschutzes ein Löschgruppenfahrzeug (LF) 10 für den Katastrophenschutz. Das Fahrgestell wurde vom Land Hessen finanziert, für den Aufbau und Teile der Beladung entstehen Kosten von 120 000 Euro.

Neun Einsatzkräfte haben Platz im Fahrzeug, das unter anderem einen Löschwassertank mit 1200 Litern an Bord hat, dazu Digitalfunk, hydraulisches Rettungsgerät, elektrische Stromerzeuger, umfangreiches Schlauchmaterial, Lichtmast und Schornsteinfegerwerkzeug für Kaminbrände.

Dem Ortsteil Holzhausen steht ein Löschgruppenfahrzeug (LF) 16 zur Verfügung, das gebraucht von der Feuerwehr Mühlheim für 13 000 Euro angeschafft wurde. Die Besatzungsstärke beträgt neun Personen. Ausgestattet ist das LF 16 unter anderem mit einem 1200-Liter-Löschwassertank, Digitalfunk, elektrischem Stromerzeuger, Lichtmast, Wassersauger, Powermoon (ballonförmiger Beleuchtungskörper) und dreiteiliger Schiebleiter.

Tief in die Vereinskasse gegriffen hat der Feuerwehrverein Haldorf. Für insgesamt 29 000 Euro wurde für den Ortsteil ein Mannschaftstransportwagen (MTW) angeschafft. Es gab einen Finanzzuschuss von der Gemeinde über 10 000 Euro. Der MTW ist ein Neunsitzer und ist mit Digitalfunk sowie Absicherungsmaterial ausgestattet. (zzp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.