Badesaison

Badeseen in Neuental und Borken öffnen

Luftaufnahme des Naturbadesees Stockelache bei Borken.
+
Der Naturbadesee Stockelache bei Borken ist besonders an heißen Tagen bei Badegästen beliebt.

Die Corona-Lockerungen machen es möglich: Am Wochenende wird die Badesaison am Neuenhainer und an der Stockelache eröffnet. Die Besucherzahlen sind begrenzt.

Neuenhain/Borken – Die Corona-Lockerungen machen es möglich: Am Wochenende wird die Badesaison am Neuenhainer und Borkener See eröffnet.

Der Neuenhainer See öffnet laut Bürgermeister Dr. Philipp Rottwilm am Samstag – vorerst wieder für höchstens 800 Badegäste am Tag. Am Eingang wird die Gemeinde zudem ein Testzentrum eröffnen. Kostenlos testen lassen dürfen sich alle, nicht nur Badegäste, so Rottwilm. Zuletzt war der Ferienpark am See nur für Dauer- und Saisoncamper geöffnet.

Eröffnung der Badesaison in Neuental und Borken

Auch der Naturbadesee Stockelache in Borken öffnet ab Samstag. Bis zu 2000 Besucher sind dort laut Hygienekonzept zugelassen. Eine Sicherheitsfirma werde die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln kontrollieren.

Tickets gibt es wieder über das Online-Buchungssystem borken-hessen.de, darüber erfährt man auch, wie stark die Auslastung ist. (lhn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.