1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Niedenstein

Autofahrer aus Niedenstein bei Kollision mit Linienbus schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christina Zapf

Kommentare

Unfall zwischen Linienbus und Pkw bei Elmshagen. (Symbolfoto)
Unfall zwischen Linienbus und Pkw bei Elmshagen. (Symbolfoto) © Friso Gentsch/dpa

Bei Elmshagen sind ein Linienbus und ein Auto zusammengestoßen. Dabei zog sich der 29-jährige Autofahrer aus Niedenstein laut Polizei schwere Verletzungen zu.

Niedenstein/Schauenburg - Bei Schauenburg-Elmshagen sind am Donnerstag, 10. März, gegen 7.30 Uhr ein Linienbus und ein Auto zusammengestoßen. Dabei zog sich der 29-jährige Autofahrer aus Niedenstein laut Polizei schwere Verletzungen, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu.

Er wurde von Rettungskräften in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Der 60-jährige Busfahrer wurde leicht verletzt. Die zwei Fahrgäste im Bus blieben unverletzt.

Bus und Auto stoßen zusammen: Bus ragte beim Abbiegen in Gegenverkehr

Der Linienbus, der aus Richtung Elmshagen kam und nach Breitenbach wollte, soll nach ersten Erkenntnissen beim Abbiegen nach rechts auf die Breitenbacher Straße ein Stück weit in den Gegenverkehr geraten sein.

Dort befand sich der 29-jährige Audi-Fahrer, der von Breitenbach in Richtung Niedenstein fuhr. Er versuchte laut Polizei offenbar noch, dem beim Abbiegen in seine Fahrspur ragenden Bus nach rechts auszuweichen, touchierte dabei jedoch seitlich ein Verkehrsschild und stieß letztlich mit dem Linienbus zusammen.

Am Auto des Manns aus Niedenstein entstand beim Zusammenstoß ein Totalschaden

Bei dem Zusammenstoß entstand an dem Audi des Niedensteiners ein Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Am Linienbus entstand ein erheblicher Frontschaden, den die Polizei auf ca. 10.000 Euro schätzt.

Auch interessant

Kommentare