1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Niedenstein

Vier Sterne für Tinyhäuser: Hartmanns aus Kirchberg freuen sich über Auszeichnung

Erstellt:

Von: Sascha Hoffmann

Kommentare

Sind stolz auf ihre schmucken Tinyhäuser mit gemütlichem Boxspringbett: Regina und Dieter Hartmann.
Sind stolz auf ihre schmucken Tinyhäuser mit gemütlichem Boxspringbett: Regina und Dieter Hartmann. © Sascha Hoffmann

Urlaub auf dem Campingplatz ist nicht unbedingt jedermanns Sache, es sei denn, er findet bei Familie Hartmann an der Weißenthalsmühle in Kirchberg statt.

Kirchberg – Regelrecht zum Verlieben sind die zwei Tinyhäuser, die hier zum Entspannen und Wohlfühlen einladen. Spülmaschine, eigenes Bad, Handtuchwärmer, Boxspringbett und jede Menge liebevolle Details geben Urlaubern das Gefühl, in einem Hotel der gehobenen Kategorie angekommen zu sein – und das mitten im Naturpark Habichtswald.

Ein Komfort, der nun auch dem Deutschen Tourismusverband (DTV) vier Sterne wert war, und das ist für die Hartmanns eine große Sache. „Vier Sterne geben den Menschen schon beim Buchen eine gewisse Sicherheit“, weiß Regina Hartmann, die sich schon jetzt über ein riesiges Interesse freuen kann. „Im Sommer waren wir regelmäßig ausgebucht“, sagt sie und berichtet, keine wirkliche Zielgruppe ausmachen zu können.

Die zwei rund 30 Quadratmeter großen Häuschen stehen in Kirchberg

„Von jungen Erwachsenen bis hin zu Rentnern sind alle Altersgruppen vertreten, auch viele Einzelreisende wissen den Komfort unserer Tinyhäuser zu schätzen, wenn sie für eine kurze Auszeit zu uns kommen.“

Die zwei rund 30 Quadratmeter großen Häuschen sind die ersten zertifizierten Tinyhäuser im Schwalm-Eder-Kreis, weshalb dessen Vertreterin Susanne Asel von der Wirtschaftsförderung auch voller Stolz die Zertifizierungsschilder übergeben hat. „Sie haben hier wirklich etwas Besonderes geschaffen“, so Asel, die sich – wie alle Teilnehmer am Sternetermin – ganz verzückt zeigte von den kleinen Auszeitparadiesen.

I-Tüpfelchen ist die Salzgrotte Weißenthalsmühle, die direkt vor Ort zum tiefen Durchatmen einlädt

Für DTV-Prüfer Dieter Trinks waren es die ersten Tinyhäuser überhaupt. Geprüft werden können die nämlich nach DTV-Richtlinien erst seit diesem Jahr.

Mit vier Sternen attestierte er den Tinyhäusern der Hartmanns nun eine „höherwertige Gesamtausstattung mit gehobenem Komfort sowie ansprechende Qualität mit einem aufeinander abgestimmten Gesamteindruck“. Der ist in beiden Häusern tatsächlich stimmig und nicht von einem Vier-Sterne-Hotel zu unterscheiden. I-Tüpfelchen ist die Salzgrotte Weißenthalsmühle, die direkt vor Ort zum tiefen Durchatmen einlädt.

Zu fünf Sternen fehlt da nicht viel, doch die sind auf dem Campingplatz Weißenthalsmühle gar nicht gewünscht. „Damit würde man unter Umständen noch mal ein ganz anderes Publikum anziehen, das hier aber vielleicht gar nicht hinpasst“, sagt Regina Hartmann.

Sie ist überglücklich, nun mit ihren vier Sternen werben und Menschen anlocken zu können, die ansonsten mit einem Urlaub auf dem Campingplatz so gar nichts anfangen können. (Sascha Hoffmann)

Auch interessant

Kommentare